• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

TRIPLO X

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Künstliche Befruchtung, Eizellspende, Embryonenadoption: Wie weit gehe ich für meinen Kinderwunsch? Ein mitreißender Insider-Roman über Reagenzgläser und Seelenlagen

Marta ist Überlebende einer Mutterkatastrophe, deshalb möchte sie es mit einem eigenen Kind unbedingt besser machen. Als sie erfährt, dass sie das Triplo-X-Syndrome hat und nicht einmal durch künstliche Befruchtung schwanger werden kann, will sie eine in Deutschland verbotene Eizellspende durchführen lassen.

Wäre da nicht der Zweifel, ob sie einem Kind, das genetisch nicht einmal das eigene ist, geben kann, was sie selbst nicht bekam. So ist Martas Kampf um ein Kind auch eine psychologisch feinsinnige Reise zu sich selbst.

Melancholisch und humorvoll zugleich führt uns Lucie Bach in ihrem Kinderwunschroman TRIPLO X durch den Dschungel der Reproduktionsmedizin. Die Autorin weiß, worüber sie schreibt: Ein Kind durch künstliche Befruchtung hat sie bereits, ein zweites ist unterwegs.

  • Hohe Relevanz: 15 % aller Paare haben Probleme mit der Fortpflanzung, 5 Mio. Menschen wurden weltweit durch künstliche Befruchtung geboren
  • Profunde und differenzierte Darstellung von einer Betroffenen
  • Ein Buch, das Mut macht


Lucie Bach
TRIPLO X
Ein Kinderwunschroman

256 Seiten | Klappenbroschur
ISBN 978-3-86265-542-7
14,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Noch ein Buch, das tröstet. Auch die Autorin Lucie Bach ist durch die Hölle gegangen, weil sie nicht schwanger wurde. Sie hat sich in den internationalen Dschungel der Reproduktionsmedizin begeben. Ein Kinderwunschroman ist der Untertitel ihres Buches ›Triplo X‹, und sie weiß, wovon sie schreibt: nach vielen Versuchen ist sie heute Mutter. Ein ehrliches Buch zum Mitweinen und manchmal Mitlachen.« Brigitte MOM

»Die Protagonistin möchte nicht viel, sollte man denken: Nichts, was sie sich sehnlichster wünscht, als ein Kind. Sie und ihr Freund warten schon lange darauf. Zu dumm, dass die Biologie ihr einen Streich spielt, denn ihre Fruchtbarkeit ist ›unterdurchschnittlich‹ für ihr Alter. Man hat ihr quasi einfach viele Jahre geklaut. Umso stärker bangt sie und hofft, wenn eine befruchtete Eizelle eingesetzt wurde. Dieses Mal? Endlich? Den ›Kampf‹ dieser Odyssee, dieses unbedingten Kinderwunsches nachzulesen, ist auf jeden Fall eine Erfahrung und öffnet die Augen für das Schicksal vieler ungewollt kinderloser Paare und deren Ängste, Nöte und Hoffnungen. Nichts, was anderen als selbstverständlich erscheint, ist es hier.« babylogbuch.de

»Interessant und empfehlenswert an beiden Büchern ist nicht nur eine kritische Auseinandersetzung mit der Welt der Reproduktionsmedizin, sondern viel mehr die subjektive Beschreibung aus der Sicht der Betroffenen: ihre Gefühle, Gedanken, Lebenswelten und Beziehungen. Wir sind gewohnt journalistische Beiträge zu lesen, Schicksale im Fernsehen zu sehen, ethische Debatten zu verfolgen, wissenschaftliche Nachrichten zu erfahren … aber sehr selten kriegen wir auch nur eine Blick in die Seele der wichtigsten Person, der Patientin. Empfehlenswert nicht nur für Wunscheltern, sondern auch für Repro-Mediziner.« lvfblog.de

»Die Autorin Lucie Bach hat einen Roman über das Thema Eizell-Spende geschrieben, einen Kinderwunsch-Roman. Spannend, witzig, ziemlich ironisch und manchmal auch ziemlich traurig. Empfehlenswert ist das Buch aber nicht nur, weil es bei aller Dramatik auch witzig und ironisch ist, sondern auch, weil man eine Menge Informationen über den aktuellen Stand der Reproduktionsmedizin bekommt.« hr-INFO

»Künstliche Befruchtung, Eizellspende, Embryonenadoption? ›Triplo X. Ein Kinderwunschroman‹ – Lucie Bach berichtet von eigenem Erleben im Dschungel der Reproduktionsmedizin, wo nicht alle Wege legal sind. Dabei haben inzwischen 15 Prozent aller Paare Probleme mit der Fortpflanzung.« Neues Deutschland