• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

SEELENFRAKTUR

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Nirgendwo ist die Luft so klar und rein wie auf dem absoluten Nullpunkt – ein Roman über das Leben mit einer schweren psychischen Störung.

Der Roman SEELENFRAKTUR handelt von einer jungen Frau, die an einer schweren Persönlichkeitsstörung leidet, und davon, wie sich dieses Leben an der Grenze zum Wahnsinn für sie anfühlt. Aber es geht auch darum, was für Auswirkungen die Krankheit auf ihre Mitmenschen und vor allem auf ihren Ehemann hat, in diesem Zusammenhang also auch um das Zerstörungspotenzial der Liebe.

Die ungewöhnliche Erzählstruktur des Buches und der Plot lassen verschiedene Interpretationen zu. SEELENFRAKTUR kann ebenso gut als unterhaltsamer Psychothriller wie auch als gesellschaftskritische Analyse gelesen werden; als Liebesdrama, aber auch als Reise in die Abgründe der menschlichen Psyche; in jedem Fall aber als ein ebenso raffiniert konstruiertes wie verstörendes Debüt!

  • Eine spannende Reise in die Abgründe der menschlichen Psyche
  • Neue junge und unerhörte Erzählstimme
  • Eine berührende Geschichte einer hochbegabten jungen Autorin


​Shirin Vorsmann
SEELENFRAKTUR
Roman
264 Seiten | Klappenbroschur
ISBN 978-3-86265-631-8
14,99 EUR (D)


DAS BUCH

Die hochintelligente, aber labile Bestsellerautorin Ana Schapmann landet nach einer Psychose in der Psychiatrie. Amanda, ihr zweites Ich, traktiert sie ununterbrochen mit bizarren Einflüsterungen, doch noch dramatischer ist, dass der zynische Psychiater Dr. Schwarzenberg sie sexuell missbraucht – allerdings unter dem Einfluss von Psychopharmaka, sodass Ana nie sicher ist, ob es wirklich geschieht. Als Aiden Callahan, ihr smarter Freund, sie aus der Klinik abholt, ist sie tief traumatisiert – und ein Unglück geschieht.

Zur gleichen Zeit in Los Angeles: Amanda Curan ist verheiratet mit dem erfolgreichen Pianisten Phil Curan und führt ein Luxusleben. Sie ist ebenfalls Schriftstellerin und trägt den Namen von Anas zweitem Ich – ist sie es vielleicht sogar?

Als ihre Schwester Claudine zu Besuch kommt, eskaliert die Situation: Gerade hat Amanda Phil mit dessen Chef betrogen, kehrt nach einem nächtlichen Absturz zurück in die Villa und erzählt ihrer Schwester nun, dass sie von Albträumen heimgesucht wird – und in ihnen sieht sie Ana.

Ist Amanda das zweite Ich von Ana, oder ist Ana das zweite Ich von Amanda? Oder sind beides nur Figuren, die einander erfinden, die sich gar ineinander spiegeln? Shirin Vorsmann treibt in SEELENFRAKTUR ein raffiniert-vertracktes Verwirrspiel mit dem Leser. Ein verstörendes Debüt einer hochbegabten jungen Autorin über die Grenzen unseres Verstandes und der Wirklichkeit, das den Leser in einen unwiderstehlichen Sog aus Psychosen, Sex, Narzissmus und Gier zieht.


LESEPROBE

Da waren ihre nymphomanischen Exzesse, die endlosen Streitigkeiten mit ihrer Schwester, alkoholgeschwängerte Partynächte auf dem Sunset Strip und ehrfürchtige Blicke ihrer Freundinnen vom Schlampenbrunch. Da war ihr Psychiater, der mit ihr regelmäßig Rosetten-Reichsparteitag feierte, und schließlich war da ihr Waschlappen von einem Mann, der zu ihren Füßen kauerte und mit den Fäusten auf den Badezimmerfußboden trommelte.

Kontrollierte sie ihren Psychiater oder kontrollierte er sie? War das, was sie nach außen hin zu repräsentieren glaubte, tatsächlich das, was die Menschen in ihr sahen? Was, wenn dem mahnenden Geschwätz ihrer Schwester weitaus mehr innewohnte als Neid, Missgunst und Frustration über die eigenen Grenzen?

Was, wenn die Freiheit, die sie durch ihr promiskuitives Verhalten gefunden zu haben glaubte, in Wahrheit ein Käfig war? Was, wenn Phils Unfähigkeit, ihr zu geben, was sie zu brauchen glaubte, weder unmännlich noch devot war? Was, wenn sie nur nicht in der Lage dazu war, das, was er ihr geben konnte, anzunehmen? Was, wenn der Fehler nicht im Außen lag? Was, wenn sie selbst der Fehler war? Shirin Vorsmann


DIE PRESSE

»Man kann Shirin Vorsmanns ›Seelenfraktur‹ lesen wie einen Thriller:Eine überaus ungesunde Liebesbeziehung, verdrängte Traumata in der Kindheit und die Frage, wer da gleich sterben wird. Doch dieses Buch ist weit mehr als das und das macht es so erschreckend. Keine leichte Kost, aber absolut lesenswert – wenn man sich denn mit Psychosen auseinandersetzen will.« tulpentopf.de