• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

GRAND ZAPPA

69,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
NICHT AUF LAGER!

Beschreibung

Internationale Frank Zappa Discology

Der Name ist Programm: Dieses Riesenbuch würdigt das Werk des Genies Frank Zappa (1940–1993). Anlässlich des 70. Geburtstags am 21. Dezember wird das regulär zu Lebzeiten vom Meister veröffentlichte Werk (45 Alben) in voller Breite und anhand von Einzelpressungen (Vinyl & CD) aus aller Welt vorgestellt und begutachtet.

Alle seit 1986 veröffentlichten CD-Ausgaben werden mit einbezogen, die Differenzen im Mastering, Mix oder bei Neuaufnahmen dargestellt. Insgesamt zeigt das Buch mehr als tausend Abbildungen und Tafeln.

Ein zweiter Teil mit Kurzrezensionen zu allen seit 1994 erschienenen CDs mit Aufnahmen aus dem Archiv wertet den Nachlass.

Eine Einführung zu Leben und Werk sowie ein Anhang zu den wichtigsten Fragen rund um die Schallplatte (Technik, Aufzeichnungsverfahren, Geschichte) runden das Buch ab.


Frank Wonneberg
GRAND ZAPPA
Internationale Frank Zappa Discology
160 Seiten | über 1000 s/w- und farbige Abbildungen
Premium-Hardcover im Riesenformat 31 x 37 cm
Fadenheftung | 200g schweres Bilderdruckpapier
durchgehend in Farbe gedruckt
ISBN 978-3-89602-581-4
69,95 EUR (D)


DAS THEMA
Der Bürgerschreck der frühen Jahre oder das Genie im Frack – an plakativen Bildern hat es den Medien nie gemangelt. Dabei war Frank Zappa viel mehr: Komponist, Texter und Arrangeur, Bandleiter, Cutter, Mix-Ingenieur und Schallplattenproduzent, Verleger und Plattenfirmeneigner, Marketingspezialist, Drehbuchautor, Multimedia-Pionier, Techniktüftler und -erneuerer, Familienvater und Ehemann.

Als Zappa 1965 mit der Band The Mothers Of Invention und dem ersten Doppelalbum der Rockgeschichte Freak Out! die Szene betrat, war das ein ungeheures Fanal. Das, was an den Grundfesten der Gesellschaft zu rütteln schien, ließ sich jedoch schwer orten – es waren Attitüde und eine Wucht an unverbrauchter Energie sowie das Bündeln verschiedenster Einflüsse, die dieses Album von den anderen seines Jahrgangs unterschieden. Dieses Konzept der geplanten Offenheit, der Einbeziehung von Einflüssen der Moderne und des konsequenten Festhaltens an seiner Kritik des American Way of Life machte Zappa für Jahrzehnte in den USA, Europa und dem Rest der Welt überaus populär.

Zappa profilierte sich auch als einer der führenden und gleichzeitig stilistisch eigenständigsten Leadgitarristen. Seine markante Stimme verschaffte ihm darüber hinaus einen absoluten Wiedererkennungseffekt bei jeder Aufnahme. Mit anderen Worten: Zappa spielte die beiden besten Karten einer Rockband gleich selbst aus.

Vom frühen Avantgarde-Rock hin zum Jazzrock der frühen 70er über einige Großwerke (bspw. 200 Motels) und Textmoloche (Billy The Mountain) führte der Weg zu perfekt ausbalancierten Rockalben der Extraklasse (Apostrophe, Over-Nite Sensation, Sheik Yerbouti). In den 80ern verlagerte Zappa seine Interessen zur klassischen Moderne und begann mit dem Ausloten neuer Produktionsformen und digitaler Musikinstrumente (Synclavier). Aus dem Rocksänger und -gitarristen wurde so ein doppelter E-Komponist.

Kundiger als andere Rockmusiker seiner Generation begriff Zappa schon zu Beginn seiner Karriere die Zusammenhänge hinter den Kulissen. Das bezog sich nicht nur auf die Verantwortung über die Produktion seiner Musik und das adäquate Umsetzen kreativer Ideen, sondern auch auf das Geschäftliche. In langjährigen Prozessen erstritt er sich erfolgreich seine frühen Aufnahmen und überarbeitete diese »archaischen Tonaufnahmen« mittels der Errungenschaften der ersten digitalen Studiotechnik Mitte der 80er Jahre. Schon 1986 präsentierte Zappa nicht nur remasterte Aufnahmen, sondern »reworked recordings« – auch Jahrzehnte später geht kaum ein Musiker so weit bei der Aufbereitung seines Materials. Seit Mitte der 90er hat der Zappa Family Trust zahlreiche CDs mit Aufnahmen aus dem umfangreichen Archiv des Meisters veröffentlicht.


DIE PRESSE
»Das Werk ist ein furioses Vergnügen für alle Zappa-Spezialisten und ein irres Bilderbuch für normale Menschen. Frank Zappa hätte daran garantiert seine Freude gehabt.«

»Das Buch stellt sämtliche Alben des Rock-Genies Frank Zappa vor und reichert sie an mit exotischen Details und absurden Fakten. Ein großes Vergnügen für Zappa-Fans.«

»Ein verrückter Mix aus Bilderbuch und Katalog. Die interessanteste und angemessenste Veröffentlichung zu Zappas 70. Geburtstag, der im Dezember 2010 war, ist der aberwitzige Bildband ›Grand Zappa‹. Der Zappaloge Frank Wonneberg hat für dieses opulente, großformatige Werk enorm viele Bilder und teils exotische Details über die von Zappa veröffentlichten Tonträger zusammengestellt.«Spiegel Online

»Das monumentale Buch ist das Produkt eines beeindruckenden Forscherfleißes. Ein Standardwerk für Zappa-Fans und -Spezialisten.« Melodie & Rhythmus

»Wonnebergs Text strotzt vor Detailwissen; der Verfasser von Standardwerken über Schallplatten kommentiert aber auch sachkundig Besonderheiten aller Neuveröffentlichungen.« Weser-Kurier

»Der bekennende wie augenscheinlich besessene Zappaologe und Vinylologe Frank Wonneberg hat mit einem großformatigen, klotzschweren, bunten Band alle Diskussionen um die Zukunft von E-Books zur Bedeutungslosigkeit verdampft. Dieses Buch ist ein Genuss.« Dresdener Neueste Nachrichten

»Das soeben erschienene Riesenbuch ›Grand Zappa‹ würdigt das Werk des unvergessenen Genies Frank. Das regulär zu Lebzeiten vom Meister veröffentlichte Werk (45 Alben) wird in voller Breite und anhand von Einzelpressungen (Vinyl und CD) aus aller Welt ausführlichst vorgestellt und begutachtet.« Badische Neuste Nachrichten

»Alle seit 1986 veröffentlichten CD-Ausgaben werden mit einbezogen, die Differenzen im Mastering, Mix oder bei Neuaufnahmen dargestellt. Insgesamt zeigt das Buch mehr als 1 400 Abbildungen und Tafeln. Ein zweiter Teil mit Kurzrezensionen zu allen seit 1994 erschienenen CDs mit Aufnahmen aus dem Archiv wertet den Nachlass. Eine Einführung zu Leben und Werk sowie ein Anhang zu den wichtigsten Fragen rund um die Schallplatte (Technik, Aufzeichnungsverfahren, Geschichte) runden das rundum erfreuliche Buch ab.« Badische Neuste Nachrichten

»Zappa komplett, schillernd und schön. Tausende Details trägt der Autor und Phono-Experte Frank Wonneberg in seinem fulminanten Musikbuch zusammen. Nicht minder grandios die grafische Aufbereitung: Alle Cover, alle irgendwie noch habbaren Labels sind reproduziert. Ein Hochgenuss.« Frankfurter Rundschau

»Diese Buch bietet unzählige Einblicke in das Schaffen Zappas und ist eine diskologische Würdigung des Musikers.« Fränkische Landeszeitung, Landshuter Zeitung, Südkurier

»Ein nicht nur in seinen Abmessungen beeindruckend großes Buch. ›Grand Zappa‹ ist ein Denkmal, ein schräges Monument des Abseitigen, die ausufernde Huldigung eines genialen Künstlers.« Uncle Sally's

»Ein pophistorisch hoch interessantes Kaleidoskop. Gerade Frank Wonnebergs persönliche Nuance macht aus der Fleißarbeit nicht nur ein höchst lesenswertes Buch, sondern ein wirklich großartiges Standardwerk. « kreuzer / Buchmessebeilage logbuch

»Ein Eldorado für Freaks!« NZZ am Sonntag

»Dieses Buch grenzt an Wahnsinn. Frank Wonneberg hat nichts Geringeres gemacht, als sämtliche Platten von Frank Zappa in allen ihren Ausgaben zu sammeln, zu katalogisieren und zu beschreiben. Dabei liegt der Autor seinem Objekt der Begierde und Beschreibung nicht aus Demut zu Füßen. Im Gegenteil: Wonneberg hat eine ähnliche Ironie wie der Meister. Die Gestaltung des prachtvollen Bandes ist großartig. Für Zappa-Fans ist das Buch sicherlich ein Muss. Aber angesichts der Freude am Detail ist der Band auch eine Freude für jeden Bücher- und Musikfreund.« Märkische Oderzeitung

»Frank Zappa wurde zu einem Genie, vor dem sich bis heute alte und junge Musiker verneigen, dem nun auch eine so umfassende Werkschau huldigt, wie es sie über ihn noch nicht gegeben hat. Es ist das Buch ›Grand Zappa‹, ein Bildband, der nicht nur die insgesamt 69 Alben des Künstlers enthält, sondern auch 850 Sondereditionen.« Hamburger Abendblatt

»Eine Liebeserklärung an ein historisches Musikmedium und ein begreifbarer Überblick über das ausufernde Werk Zappas. Über eine reine Discographie für verschworene Eingeweihte geht das Buch weit hinaus.« Märkische Allgemeine

»Dieses Buch ist zu schön, um wahr zu sein. Es ist ebenso liebevoll wie aufwändig gestaltet. Frank Wonnebergs Rückblick lehnt sich weit aus dem Zapp-Kanon hinaus.« Eclipsed

»Das monumentale Buch ist das Produkt eines beeindruckenden Forscherfleißes. Ein Standardwerk für Zappa-Fans und -Spezialisten.« Melodie & Rhythmus