• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

ANADISMISSED – Meine Kampfansage an die Magersucht

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

»Es gab für mich 12 Jahre lang nichts als meine Magersucht. Morgens stand ich auf, nur um Kalorien zu verbrennen. Liegen bleiben war keine Option. Was, wenn ich eines Morgens einfach nicht mehr aufwache? Der Gedanke daran hat mich nicht erschreckt – dann wäre zumindest endlich alles vorbei … Die furchtbare Leere, der Selbsthass, die Verzweiflung, die Ohnmacht.«

Sie galt als chronisch krank und austherapiert. Schnörkellos und ohne Kompromisse berichtet Lea von ihrer Essstörung. Von der täglichen Tortur, der Scham und dem Hass gegen sich selbst. Von der Hoffnungslosigkeit und von der Ausweglosigkeit.

Sie wog nur noch 27,1 Kilogramm, hatte einen BMI von 9,9 und wurde über eine Magensonde ernährt. Die porösen Knochen brachen, der körperliche Verfall schritt voran. Sie verlor den Kontakt – nicht nur zu ehemaligen Freunden, auch zu den Eltern und ihrem Bruder. Die Familie drohte unter dem Terror der Essstörung zu zerbrechen.

Lange Jahre schien keine Besserung in Sicht. Was bliebe, wenn sie die Krankheit losließe? Das war die alles beherrschende Frage. Doch ihr gelang, was keiner mehr für möglich hielt. Schritt für Schritt, ganz langsam und behutsam, tastete sie sich aus der Krankheit heraus. Sie lernte erneut zu leben, zu lachen und zu lieben. Heute kann Lea offen zu ihrer Vergangenheit stehen. Sie weiß, was sie durchlebt und was sie daraus gelernt hat.

»Die Magersucht, sie war der größte Fehler meines Lebens. Sie hat mich meiner Jugend beraubt und meiner Gesundheit. Sie hat mein Leben diktiert, mich entmündigt. Sie hat meinen Selbstwert zu Boden getreten und ist darauf herumgetrampelt.«

Mit Einblicken in die Krankenakten der insgesamt vier Klinikaufenthalte, die eindrücklich die Diskrepanz zwischen der Eigen- und der Fremdwahrnehmung einer Suchterkrankten widerspiegeln.


Lea Gericke
ANADISMISSED
Meine Kampfansage an die Magersucht
224 Seiten
Premium-Paperback
ISBN 978-3-86265-808-4
Originalausgabe
14,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Am Tiefpunkt ihrer Krankheit hatten die Ärzte Lea Gericke aufgegeben. Austherapiert – so lautete die Bilanz nach zwölf Jahren Magersucht. Heute sieht sie gesund aus. Ihre Augen leuchten beim Treffen in einem Berliner Bistro. Lea Gericke (31) ist schlank, aber nicht dünn. Sie hat ein Buch über ihre Krankheit geschrieben. ›Ana Dismissed‹ in Anspielung auf Anorexia (Magersucht) und Dismissed (Wegtreten!).« FUNKE

»Heute ist Lea Gericke eine junge Frau Anfang 30, zart, aber nicht zerbrechlich, mit klarem konzentriertem Blick und herzlichem Wesen. Kürzlich ist ihr Buch erschienen, in dem sie ihre berührende Geschichte offen und reflektiert aufgeschrieben hat.« tip Berlin

Lea Gericke galt als austherapiert, als sie ihre eigene Selbsthilfegruppe gründete – für Magersüchtige, wie sie selbst eine war. Daraus entstand ›Ana Dismissed‹, ein Projekt, das Menschen mit Anorexie und Bulimie begleitet. Ihre Erfahrungen hat die 31- Jährige in einem Buch verarbeitet.« dpa