• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Zahlung per Amazon Pay und Sofortüberweisung!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Zahlung per Amazon Pay und Sofortüberweisung!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

WIR SIND RB LEIPZIG

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Von wegen Kunstprodukt ohne Herz, Tradition und Fankultur: Der RB Leipzig hat durch mitreißenden Fußball viele neue Fans gefunden. Und es werden täglich mehr.

Lang hat man sich im Osten danach gesehnt, jetzt gibt es dort endlich wieder einen Bundesliga-Verein. Und was RB Leipzig ganz Fußballdeutschland in der Saison 2016/17 gezeigt hat, spricht eine eindeutige Sprache: Es muss mehr dahinterstecken als nur die Finanzspritze eines Geldgebers, denn bekanntlich schießt Geld allein keine Tore. Es ist zu einfach, den Klub als Sponsoren-gepushtes Kunstprodukt zu betrachten. Legt man den Tunnelblick ab, kann man eine moderne Vereinsführung, eine überzeugende Spielidee und ein innovatives Klubmodell erkennen, das die Bundesliga bereichert. Nicht ohne Grund wird die Anhängerschaft der Roten Bullen von Tag zu Tag größer.

Guido Schäfer, ehemaliger Fußballprofi und heute Sportreporter, beobachtet den Verein seit 2009 mit kritischem Blick und findet es an der Zeit, die alten Klischees endlich einzumotten und diesem Fußballwunder aus Leipzig und seinen Fans den nötigen Respekt zu zollen.

  • Alles über den Senkrechtstarter der 1. Bundesliga
  • In neun Jahren von der Gründung bis in die höchste Spielklasse
  • Eine Hommage an die wachsende Zahl der Fans


Guido Schäfer
WIR SIND RB LEIPZIG
111 Gründe, ein Roter Bulle zu sein
Mit einem Vorwort von Ralf Rangnick
240 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-681-3
9,99 EUR (D)