• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

VIER HÄNDE IN DER MAUS

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Von A wie Antosz der Hundereporter bis Z wie Zackelschaf: witzige Anekdoten aus der bunten Welt der Tiermedizin

Karin Kaufmann ist nichts Tierisches fremd: playmobilfigurenverschlingende Hunde, überdimensional große und ebenso zickige Katzen, Enten, die wie Models heißen, närrische Hennen, die sich als die eigene Chefin auf Tierschutzmission entpuppen – alles schon gesehen, (fast) alles schon auf dem Behandlungstisch gehabt.

Die witzigsten Begegnungen mit Tieren und Haltern aller Art lässt die Tierarztassistentin in VIER HÄNDE IN DER MAUS Revue passieren – mit viel Herz für ihre pelzigen, gefiederten und mitunter auch geschuppten Patienten und mit sicherem Blick fürs Skurrile.

Eine kurzweilige Sammlung höchst vergnüglicher Anekdoten und herzergreifender Geschichten aus dem Alltag einer Tierarztpraxis und eine Pflichtlektüre für alle Tierhalter und solche, die es noch werden wollen!

  • Für alle Hunde- und Katzenliebhaber und für Freunde des skurrilen Humors
  • Ein tierisches Lesevergnügen
  • Mit Anhang für Hundebesitzer: Welche Nahrungsmittel sind gut für mein Tier, welche schaden ihm?


Karin Kaufmann
VIER HÄNDE IN DER MAUS
Skurrile Geschichten aus der Tierarztpraxis

rund um Hund, Katze & Co.
248 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-494-9
9,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Karin Kaufmann erzählt in ihrem Buch von skurrilen und herzergreifenden Begegnungen mit Tieren und deren Menschen. Sie beschreibt ihren persönlichen Weg von der Tierschützerin zur Tierarztassistentin und lässt den Leser in kleinen Anekdoten daran teilhaben. ›Vier Hände in der Maus‹ ist auch für Nicht-Tierärzte leicht verständlich geschrieben und dank der zahlreichen Kurzgeschichten perfekt für einen Nachmittag am Strand, im Liegestuhl, unterwegs in der Bahn oder als Lektüre vor dem Einschlafen geeignet. Für jeden Tierliebhaber, egal ob mit oder ohne Haustier, ist dieses Buch ein schönes Geschenk.« allesmithund.de

»Sehr sehr sehr amüsant zu lesen.« Radio Charivari 98.6

»Karin Kaufmann hat ihre Erlebnisse als Assistentin eines Veterinärs zu Papier gebracht. Das Resultat: vergnügliche Anekdoten und herzergreifende Geschichten, die im Buch ›Vier Hände in der Maus‹ zusammengefasst wurden.« Kronen-Zeitung

»Skurriles aus einer Tierarztpraxis! Die witzigsten Begegnungen mit Tieren und Haltern aller Art lässt Tierarztassistentin Karin Revue passieren.« Closer

»Ein Mäuschen kastrieren, nur damit ein Kind es behalten darf und kein Nachwuchs zu befürchten ist? Was ist mit der Katze, die zwar eine Narbe am Bauch, aber keine Eierstöcke hat. Wenn erst nach dem ersten Zunähen entdeckt wird, dass das Tier Hoden hat – dann kann es sich ja nur um einen Kater handeln. Und wie impft man eine Herde Zackelschafe? Dass der Wellensittich seinen Namen und Adresse kennt, fällt da fast schon unter die Rubrik ›normal‹. Die Tierarztassistentin Karin Kaufmann berichtet von witzigen, skurrilen, aber auch bewegenden Fällen aus dem Leben in einer Tierarztpraxis mit den pelzigen, gefiederten und geschuppten Patienten. Und ihren Besitzern, die teilweise nicht weniger extravagant sind.« Metzinger-Uracher Volksblatt

»Die Tierarztassistentin nimmt kein Blatt vor den Mund. All der Frust, der sich in ihr angesichts der menschlichen Herzlosigkeit angesammelt hat, fließt in ihre Texte ein. Trotzdem, oder gerade deswegen, wird ein Tierbesitzer dieses Buch gerne lesen. Erstens einmal erfährt er, wie es in einer Tierarztpraxis jenseits aller Ponyhofromantik wirklich zugeht, außerdem gibt es jede Menge nützlicher Tipps, so dass der Laie lernt, welche Krankheiten sein Tier befallen können und was die ersten Anzeichen einer Krankheit sind.« Nürnberger Zeitung

»Eine tierärztliche Assistentin packt aus, was sie mit gefiederten Gesellen, garstigen Katzen, kastrierten Mäusen, geschuppten Patienten und mit einer unsympathisch gezeichneten Chefin in deren Wiener Praxis erlebt hat. Ab und an gewährt die Autorin den Lesern einen Blick in ihr Privatleben. Humorvoll, bewegend oder teils sarkastisch schildert Karin Kaufmann die Schicksale der Tiere und die Begegnungen mit den Besitzern.« Ostthüringer Zeitung