• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

TECHNIKGIRL

9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Es ist rosa, es glitzert, ich schmeiß es in den Müll – Stefanie Mühlsteph erzählt die Geschichten von Mädchen, die lieber mit Technikbausätzen als mit Barbies spielen

Sie spielen mit Puppen, Pferden und Prinzessin Lillifee … noch lieber aber basteln sie Tiere aus Lötzinn. Und zu Weihnachten wünschen sie sich einen Chemiebaukasten oder was von LEGO Technic. MINT-Girls sehen nicht anders aus als »normale« Mädchen und haben fast dieselben Vorlieben und Spleens – aber eben nur fast. Was bringt diese Mädchen dazu, ein MINT-Fach zu studieren oder einen technischen Beruf zu ergreifen? Was treibt sie in die Arme von Physik und Mathematik? Und wie reagiert ihr Umfeld darauf?

Die Autorin Stefanie Mühlsteph, selbst studierte Elektro- und Informationstechnikerin, ist dieser Frage im Rahmen von Gesprächen mit Freundinnen, Bekannten und Dozentinnen nachgegangen und hat die Ergebnisse ihrer Investigation in Form von Porträts, Geschichten, Essays und Pamphleten verewigt – heiter bis zynisch, jedoch immer mit einem zwinkernden Auge und vor allem: immer gegen das Klischee. Ein kurzweiliges, verrücktes und brandaktuelles Buch!

  • Erfahrungsberichte von Frauen, die sich in einem von Männern dominierten
  • Berufsfeld durchsetzen müssen – witzig und erschütternd zugleich
  • Gegen Vorurteile, für Mut und Selbstvertrauen: Mädchen, macht MINT!


Stefanie Mühlsteph
TECHNIKGIRL
Wenn Mädchen Technik lieben

256 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-353-9
Originalausgabe | 9,95 EUR (D)


DIE PRESSE

»Frauen, die Technik lieben – noch sind sie in der Minderheit. Was sie erleben und mit welchen Klischees sie zu kämpfen haben, darum geht's in Stefanie Mühlstephs neuem Buch. ›Technikgirl‹ ist ein Aufruf: Frauen und Technik, das passt!« SAT.1 Weck up

»Die Erfahrungsberichte von Frauen, die sich in einem von Männern dominierten Berufsfeld durchsetzen müssen, sind witzig und erschütternd zugleich. Ein kurzweiliges, verrücktes und brandaktuelles Buch gegen Vorurteile, für Mut und Selbstvertrauen: Mädchen, macht MINT!« www.artiberlin.de

»›M wie mutig, I wie intelligent, N wie natürlich, T wie talentiert - MINT-Mädchen an die Macht!‹ - kurz und knapp wird auf der Rückseite des Buches zusammengefasst, worum es geht. ›Technikgirl‹ heißt das grade erschienene Buch, das Stephanie Mühlsteph geschrieben hat. Die hat mit Frauen gesprochen, die einmal MINT-Mädchen waren und ihre Geschichten – witzige, zynische, allzu realistische Geschichten – aufgeschrieben. Und sie räumt, gründlich und gnadenlos mit Klischees und Kalauern auf.« Südthüringer Zeitung / Meininger Tagblatt / Freies Wort

»Mädchen und Mathe geht nicht? MINT ist absolut Trend! Als nix wie ran, Mädels! In ›Technikgirl‹ erzählt Autorin Stefanie Mühlsteph von ihren Erlebnissen rund ums Thema.« Bravo Girl

»Es ist rosa, es glitzert, ich schmeiß es in den Müll – Stefanie Mühlsteph erzählt die Geschichten von Mädchen, die lieber mit Technikbausätzen als mit Barbies spielen. Die Erfahrungsberichte von Frauen, die sich in einem von Männern dominierten Berufsfeld durchsetzen müssen, sind witzig und erschütternd zugleich. Ein kurzweiliges, verrücktes und brandaktuelles Buch gegen Vorurteile, für Mut und Selbstvertrauen: Mädchen, macht MINT!« www.girls-day.de

»Stefanie Mühlsteph erzählt unterhaltsam plaudernd, peppt ihre Argumentation ›Pro MINT-Girl‹ mit Quizfragen und Beispielen weiblicher Erfindungen auf, so dass sich ihr Buch nicht wie eine Agitationsbroschüre, sondern recht kurzweilig liest – wenngleich sie hier im Vergleich zu ihrem früheren ›Nerdikon‹ ernsthaftere Töne anschlägt. Solch ein Buch aus weiblicher Perspektive dürfte jedenfalls besser als manch hochtrabender politischer Appell geeignet sein, männliche Vorurteile in der Technik- und Forschungswelt zu erschüttern.« Der Computer-Oiger

»Dieses Sachbuch sammelt Geschichten, Essays und Porträts von Ingenieurinnen, Physikerinnen oder Technikerinnen. Mit Klischees will die Darmstädter Autorin aufräumen: Auch Mädchen dürfen den Chemiebaukasten lieber mögen als das Puppenhaus.« Darmstädter Echo

»In ihrem Buch ›Technik Girl – Wenn Mädchen Technik lieben‹ erklärt Autorin Stefanie Mühlsteph, was immer mehr Frauen an technischen Berufen begeistert. Sie selbst studierte Elektro- und Informationstechnik, tritt damit in die Fußstapfen vieler Frauen, die schon im 19. und 20. Jahrhundert mit Kreativität und Köpfchen gegen das starre gesellschaftliche Korsett und die Vorurteile der männlich geprägten Technik- und Erfinderwelt angingen und ihre Ideen durchsetzten.« bild.de

»Stefanie Mühlsteph räumt mit dem Vorurteil auf, dass Mädchen und MINT nicht zusammenpassen. Ihr Buch stärkt in lockerem Ton alle ›MINT- Girls‹ und macht Mädchen und jungen Frauen Mut, die selbst in MINT- Berufe einsteigen möchten.« Newsletter der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte