• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

STADT. LAND. FLUCHT.

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Stadtneurotiker oder doch eher Landei? Hier werden die letzten Zweifel an einer wichtigen Lebensentscheidung ausgeräumt – oder gefestigt.

Jeder von uns ist auf der Suche nach dem idealen Leben. Doch wie sieht es aus und wo findet man es? Auf dem Dorf, wo bereits blaue Dachziegel ausreichen, um zum Outsider abgestempelt zu werden, oder in der Stadt, wo man sich ausleben kann, weil sich niemand für seine Mitmenschen interessiert? Und: Sind die Klischees vom tumben Landei im Karohemd und vom Latte-macchiato-schlürfenden Großstädter wahr?

Landei Holger Reichard und Städter Karsten Weyershausen kennen die Antwort auf diese Fragen. Oder zumindest behaupten sie es. Mit spitzer Feder bringen sie in ihrem Buch STADT. LAND. FLUCHT. die Lust und Last des Stadt- bzw. Landbewohners auf den Punkt. Über die Vorteile, ohne Auto auszukommen, über ein Leben wie Tarzan im Großstadtdschungel, Grillen im Garten und wie es ist, besoffen unter der Dorfeiche zu liegen.

  • Zum aktuellen Thema »Landflucht« – äußerst unterhaltsam und witzig
  • Ein ideales Geschenkbuch für frustrierte Landbewohner und gestresste Stadtmenschen
  • Entscheidungshilfe für Menschen, die ihr Leben ändern wollen


Holger Reichard und Karsten Weyershausen
STADT. LAND. FLUCHT.
Kuhmist oder Kohlenmonoxid?
Auf der Suche nach dem idealen Leben

224 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-446-8
9,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Anhand persönlicher Anekdoten, Gegebenheiten sowie kluger Betrachtungen und Beobachtungen folgt der Leser den beiden auf ihren verschlungenen Wegen durch den Großstadtdschungel und über Dorfplätze seit ihrer Jugend bis heute. Beim Lesen wird man sich auch der Veränderungen der Städte und Dörfer in den vergangen Jahrzehnten bewusst. Die Stadt ist eben längst kein dreckiger Moloch mehr, und in vielen Dörfern und kleinen Städten sind Kultur und Lifestyle keine Fremdwörter mehr.« homestory.de

»Jemand, der in Cremlingen wohnt, ist also ein Landei, während ein Brauschweiger als Stadtneurotiker gilt. Diese Erkenntnis zumindest vertreten Holger Reichard und Karsten Weyershausen in ihrem neuen Buch ›Stadt. Land. Flucht.‹. So werden mit spitzer Feder die Lust und Last des Stadt- beziehungsweise Landbewohners auf den Punkt gebracht. Dabei erfährt der Leser, wie es ist, betrunken unter einer Dorfeiche zu liegen oder sich wie Tarzan im Großstadtdschungel zu fühlen - ganz dem aktuellen Thema ›Stadtflucht‹ angepasst.« Helmstedter Sonntag

»In ihrem Buch ›Stadt.Land.Fliucht‹ machen sie den Gegensatz zum Thema: ›Kuhmist oder Kohlenmonoxid? Auf der Suche nach dem idealen Leben› lautet der Untertitel. Auf gut 200 Seiten versammelt der Band biografische Anekdoten, Gedankensplitter und kurze humoristische Essays zu allen möglichen Aspekten des Stadt- und Landlebens. Ein unbekümmert zusammengestelltes Konvolut mal mehr, mal weniger origineller Betrachtungen, kunterbunt gemischt wie Wiesenpflanzen oder die Bewohner eines Hochhauses.« Braunschweiger Zeitung

»Meine Freunde Holger und Karsten haben ein Buch über die Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben geschrieben. Karsten wohnt in Braunschweig – bekannt als Zughaltestelle auf dem Weg nach Hannover -, Holger auf dem Dorf. Und so tauschen sie sich über die Vorzüge des jeweiligen Wohnortes aus. Und das fände ich auch dann sehr komisch, wenn es nicht meine Freunde wären!« Leo

»Hier werden die letzten Zweifel an einer wichtigen Lebensentscheidung ausgeräumt – oder gefestigt. Jeder von uns ist auf der Suche nach dem idealen Leben. Doch wie sieht es aus und wo findet man es? Auf dem Dorf, wo bereits blaue Dachziegel ausreichen, um zum Outsider abgestempelt zu werden, oder in der Stadt, wo man sich ausleben kann, weil sich niemand für seine Mitmenschen interessiert? Und: Sind die Klischees vom tumben Landei im Karohemd und vom hippen Lattemacchiato-schlürfenden Großstädter wahr? Landei Holger Reichard und Städter Karsten Weyershausen kennen die Antworten auf diese Fragen. Oder zumindest behaupten sie es. Mit spitzer Feder bringen sie in ihrem Buch Stadt. Land. Flucht. die Lust und Last des Stadt- bzw. Landbewohners auf den Punkt. Über die Vorteile, ohne Auto auszukommen, über ein Leben wie Tarzan im Großstadtdschungel, Grillen im Garten und wie es ist, betrunken unter der Dorfeiche zu liegen.« Radio38.de

»Ein ruhiges Dorfleben ist langweilig, buntes Stadtleben macht einsam? Wo gehören wir eigentlich hin? Und welches Leben macht glücklicher? Mit spitzer Feder und satirischen, pointierten Texten bringen die beiden Braunschweiger Autoren Holger Reichard und Karsten Weyershausen in ihrem neu erschienenen Buch ›Stadt. Land. Flucht.‹ die Lust und Last des Stadt- und Landbewohners auf den Punkt.« subway.de

»Anekdoten und Gedankenspiele als Tagebucheinträge oder kurze Alltagsnotizen.« Weser-Kurier

»Nette kurze Geschichten, die sowohl den lärmgeschädigten aber auch kontaktfreudigen Städter als auch den ruhigen und Garten liebenden Dorfmensch zum Lachen bringen dürften.« wolfsburger-nachrichten.de