• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

SCHANTALL, TU MA DIE OMMA TSCHÜSS RUFEN! - DAS BUCH

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

SCHANTALL IST WIEDER DA!

DER DRITTE TEIL DES BESTSELLERS!

Endlich sind sie wieder da – die Pröllmanns mit ihrer bildungsfernen Tochter Schantall machen Sozialarbeiter Jochen wieder das Leben schwer! Nach den ersten zwei Schantall-Bestsellern folgt nun das große Finale, in dem Jochen sich erneut in die Welt von nächtlichen Dessouspartys und gebratenen Spielekonsolen begeben muss.

Durch einen Wohnungsbrand plötzlich obdachlos, quartiert sich Schantall mit ihrer Familie kurzerhand in Jochens Haus ein. Dessen kleinbürgerliche Spießerwelt ist ihr jedoch so fremd, dass bizarre Ereignisse nicht lange auf sich warten lassen. Schantall lernt ungewollt die deutsche Mittelschicht kennen und macht dieser mit ihrem Proll-Charme schnell deutlich, wo der Frosch die Locken hat.

Totales Schantall-Chaos und ein Sozialarbeiter am Rande des Nervenzusammenbruchs sorgen für ein fulminantes Finale der Schantall-Reihe. Mit satirisch scharfer Zunge und gewohntem Brachialhumor nimmt SPIEGEL-Bestsellerautor Kai Twilfer den Leser ein letztes Mal mit in die verrückte Welt des unerschrockenen Sozialarbeiters und der Prinzessin in Pink.

Kai Twilfer
SCHANTALL, TU MA DIE OMMA TSCHÜSS RUFEN!
Unglaubliches aus dem Alltag
des unerschrockenen Sozialarbeiters

256 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-570-0
9,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Tschüss Schantall! Im dritten und letzten Buch ›Schantall, tu ma die Omma tschüss rufen!‹ beendet Revier-Autor Kai Twilfer aus Gelsenkirchen seine Roman-Reihe um die peinliche Proll-Prinzessin aus dem Pott. Nach den Erlebnissen in der Unterschicht und in der Oberklasse – hiervon wurden über 600 000 Exemplare verkauft – ist Schantall jetzt in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Campingplatz, Schützenfest, Spießigkeit – da gibt es nochmal eine Menge zu erleben.« BILD NRW

»Finale der ›Buch-Triolegolie‹ (O-Ton Schantall) um den unerschrockenen Sozialarbeiter Jochen und die von ihm betreute Familie Pröllmann. Erfolgsautor Kai Twilfer hat Schantall & Co. schon mit der deutschen Unter- und Oberschicht abrechnen lassen; im dritten Band stößt Schantall hautnah auf die deutsche Mittelschicht.« Hellweger Anzeiger

»Ehrlich, lustig, mit unleugbarem Suchtfaktor. Empfehlung.« angenehme-vorstellung.de

»Kackenscheiß! Pardon, aber das ist ein Zitat von Schantall Pröllmann – in anderem Zusammenhang. Genau so finden wir es, dass mit dem dritten Band erstmal Schluss ist mit den Abenteuern der Chaos-Combo aus Bochtrop-Rauxel.« EUROSAAR Magazin

»Mit Kai Twilfers ›Schantall, tu ma die Omma Tschüss rufen!‹ endet die Schantall-Trilogie über eine Vertreterin dessen, was allgemeinhin als Unterschicht bezeichnet wird. Twilfer stellt mit Schantall eine Kumulation aller gängigen Klischees über Sozialfälle zusammen und überspitzt sie maßlos. … Schantall nimmt sich nicht zu ernst, und die Welt geht davon nicht unter.« leipziglauscht.de