• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

PECH IM GLÜCK

9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Ein Ex-Junkie und -Dealer erzählt von seiner Drogenkarriere, ihren Abgründen und Schrecken und wie es ihm letztlich gelang, ein neues Leben zu beginnen

Stefano Corsi ist 16 Jahre alt, als er das erste Mal mit illegalen Drogen in Kontakt kommt. In den folgenden Jahren konsumiert er Speed, LSD sowie Kokain und wird schließlich heroinabhängig. Sein Leben ist bestimmt von der Drogensucht und ihren zerstörerischen Auswirkungen, bis die Diagnose einer schweren Krankheit die Wende einleitet.

In PECH IM GLÜCK erzählt Stefano Corsi von seiner Karriere als Drogenabhängiger und Dealer und berichtet, wie es ihm letztlich doch noch gelingt, ein neues drogenfreies Leben zu beginnen.

Inzwischen engagiert sich der junge Autor in der Suchtprävention und auch sein ehrliches und ergreifendes Buch hat einen aufklärerischen Anspruch.

  • Ein junger Mann entkommt der Drogenhölle – Stefano Corsi schrieb, um sein Leben zu retten,
  • authentisch, aufrüttelnd und lebensbejahend. Zur Aufklärung für Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern!


Stefano Corsi
PECH IM GLÜCK
Mein Weg zurück ins Leben: Die Geschichte eines Ex-Junkies
224 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-330-0
9,95 EUR (D)


DIE PRESSE

»Stefano Corsi (27) ist aufgeregt. Auf ihn wartet ein Kick. Es ist ein ›cleaner‹ Kick: am 15. März erscheint sein Buch ›Pech im Glück‹. Darin beschreibt er, wie er in die Drogensucht abrutschte.« bild.de

»Für den Autor Stefano Corsi war dieses Buch eine Therapie. Durch das Aufschreiben seiner Erfahrungen hat er es geschafft, seine Vergangenheit zu verstehen und damit abzuschließen. Gleichzeitig schafft er es, den Leser mitzunehmen, auf diesen schweren Weg und auch ihn diese Drogenhölle durchleben zu lassen.« news.de

»Offen, nachdenklich, realistisch und auf teils sehr humorvolle Weise beschreibt Corsi, der heute Vorträge zur Prävention an Schulen hält, seine Kämpfe, die Sucht zu besiegen. 36 Jahre nach der Reportage ›Wir Kinder vom Bahnhof Zoo‹ ein sehr authentisches Buch – aufrüttelnd und sehr lebensbejahend.« Melodie&Rhythmus

»Stefano Corsis Lebensbeichte wühlt auf und regt zum Diskutieren an. Er lässt die Leser in einfacher bildlicher Sprache eintauchen in den Drogensumpf, aus dem er sich schmerzvoll selbst herausgezogen hat.« Ostthüringer Zeitung

»›Lasst Die Finger von Drogen!‹ So eine Warnung wirkt ganz anders, wenn sie von jemandem kommt, der selbst mal abhängig war. So wie Stefano Corsi. Ex-Junkie Stefano Corsi hat ein Buch über seine Drogen-Vergangenheit geschrieben, das heißt ›Pech im Glück – mein Weg zurück ins Leben‹.« SWR3