• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

HORST

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Ein Unterschichten-Don-Quichotte hält der Politlandschaft einen Spiegel vor – ein humorvolles Porträt der Generation Prekär!

Horst Kroschinski wird vom Arbeitsamt in ein 30 Quadratmeter kleines Wohnklo über der Wohnung der Familie Bresser umgesiedelt. Zunächst beäugt der Autor den Langzeitarbeitslosen misstrauisch, freundet sich aber langsam mit dem neuen Nachbarn an.

Dabei erfährt er, wie Horsts Fallmanager den Hartz-IV-Empfänger zu immer groteskeren Wiedereingliederungsmaßnahmen zwingt: Vorstand des Berliner Flughafens, FKK-Club-Besitzer am Mittellandkanal oder als NPD-Bürokraft. Außerdem lernt Horst Prominente wie Merkel, Gabriel oder Papst Franziskus persönlich kennen. Nützen tut es weniger als ein Sechser mit Zusatzzahl bei der Mathearbeit.

Michael Bresser zeichnet mit Horsts Abenteuern im Behördendschungel ein brüllend komisches Bild der bundesdeutschen Realität.

  • Ein witziger Ausflug in die Niederungen des Prekariats
  • Zeigt humorvoll die Absurdität der deutschen Politiklandschaft auf
  • Chaotisch, absurd und großartig grotesk
  • Mit Illustrationen von Jana Moskito


Michael Bresser
HORST
Rasante Geschichten aus dem Leben des Prekariats
Mit Illustrationen von Jana Moskito
264 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-444-4
9,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Ein Unterschichten-Don-Quichotte hält der Politlandschaft einen Spiegel vor – ein humorvolles Porträt der Generation Prekär! Zeigt humorvoll die Absurdität der deutschen Politiklandschaft auf.« Oldie Radio

»Michael Bresser zeichnet mit diesem Buch ein witziges Panoramabild der grauen, bundespolitischen Alltagsrealität, die nur mit bunter Fantasie koloriert werden kann.« Radio Dresden

»Horst auf seinen Irrwegen zu folgen, begleitet von der Arbeitsagentur, ist durchaus witzig – aber hier und da auch erschreckend real.« Hellweger Anzeiger

»Ein witziges, oft auch aberwitziges Buch. Horsts Sicht auf die Politik, auf die Gesellschaft macht oft sprachlos, ist bauernschlau und voller Humor.« Volksstimme

»Michael Bresser zeichnet mit seinen Geschichten um Horst ein komisches wie bitter-böses Bild der Realität.« OTZ