• In Deutschland Versandkosten nur 2,99 Euro, über 20 Euro Bestellwert portofrei!
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Jetzt auch Sofortüberweisung und Amazon Pay!
  • In Kürze auch Kauf per Rechnung!
  • In Deutschland Versandkosten nur 2,99 Euro, über 20 Euro Bestellwert portofrei!
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Jetzt auch Sofortüberweisung und Amazon Pay!
  • In Kürze auch Kauf per Rechnung!

FARIN URLAUB: AUSTRALIEN & OSTTIMOR - DIE LETZTEN HANDSIGNIERTEN EXEMPLARE

149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

1. Auflage: Limitiert, nummeriert und von Farin Urlaub handsigniert!


Farin Urlaub reist durch die Länder dieser Erde, wann immer es seine Zeit als Musiker zulässt. 2006 fuhr er in einem umgebauten Geländewagen ein halbes Jahr lang durch Indien und Bhutan und brachte von dieser Reise die farbenprächtigen Bilder mit, aus denen 2007 der Bildband Indien & Bhutan. Unterwegs 1 entstand.
Jetzt war wieder mit seiner Kamera unterwegs, diesmal in Australien und Osttimor.
Farin Urlaub: AUSTRALIEN & OSTTIMOR
Unterwegs 2 – Fotografien
1. Auflage: Limitiert, nummeriert und von Farin Urlaub handsigniert
515 Seiten | ca. 500 farbige Abbildungen | Querformat 24 x 30 cm
durchgehend in Farbe gedruckt | fadengeheftet und fest gebunden
ISBN 978-3-86265-062-0
149,00 EUR (D)


DAS BUCH

Farin Urlaub zeigt in seinem neuen Bildband beeindruckende Naturaufnahmen der kargen, menschenleeren Landschaft des australischen Hinterlands. Er zeigt atemberaubende Sonnenuntergänge oder strahlend blauen Himmel, oft im Kontrast zu roter Erde, schroffen Felsen und Pflanzen, die mühselig gegen das Verdorren kämpfen. Einzige Spuren menschlicher Zivilisation: die schnurgerade Piste vor ihm, die sich oft bis zum Horizont erstreckt, und verrostete Autowracks am Straßenrand.
In Osttimor, das noch immer von den Folgen jahrhundertelanger Unterdrückung gezeichnet ist, ist der Fotograf Farin Urlaub in seinem Element. In satten Farben hat er auf seinen Bildern festgehalten, wie die Menschen in den Dörfern zwischen Tradition und Moderne leben. Neugierig, aber nie aufdringlich nähert er sich den Inselbewohnern. So gelingen ihm ergreifend schöne Porträts, die die Timoresen in ihrer ganzen Würde zeigen.

DAS THEMA
Farin Urlaub reist durch die Länder dieser Erde, wann immer es seine Zeit als Musiker zulässt. 2006 fuhr er in einem umgebauten Geländewagen ein halbes Jahr lang durch Indien und Bhutan und brachte von dieser Reise die farbenprächtigen Bilder mit, aus denen 2007 der Bildband Indien & Bhutan. Unterwegs 1entstand.
Drei Jahre später ging Farin Urlaub wieder auf eine lange Reise – und wieder hatte er seine Kamera dabei. Diesmal durchquerte er das Outback Australiens, fuhr einmal um die vor dem fünften Kontinent liegende Insel Tasmanien und bereiste anschließend Osttimor, eine ehemalige Provinz Indonesiens, die erst in diesem Jahrtausend ein unabhängiges Land wurde. Unterwegs in den endlosen Weiten des australischen Kontinents lernte er, mit der Kamera die Schönheit der Leere einzufangen, während er sich auf Timor in abgelegenen Dörfern auf die Spuren uralter Traditionen machte, dabei aber auch auf Überreste nicht ganz so lang vergangener Kriege traf.

AUSTRALIEN & OSTTIMOR - HANDSIGNIERT
Farin Urlaub reist durch die Länder dieser Erde, wann immer es seine Zeit als Musiker zulässt. 2006 fuhr er in einem umgebauten Geländewagen ein halbes Jahr lang durch Indien und Bhutan und brachte von dieser Reise die farbenprächtigen Bilder mit, aus denen 2007 der Bildband Indien & Bhutan. Unterwegs 1 entstand.
Jetzt war wieder mit seiner Kamera unterwegs, diesmal in Australien und Osttimor.

DIE PRESSE
»Die Fotos von den Osttimoresen berühren. Aus nächster Nähe zeigen sie den Alltag von Menschen, die rund zehn Jahre nach dem blutigen Bürgerkrieg immer noch traumatisiert, aber doch voller Hoffnung sind. Bislang gibt es nur sehr wenige Bücher, die sich mit Osttimor befassen – und noch keinen einzigen Bildband. Farin Urlaubs Fotosammlung ist daher ein beachtliches Dokument, das das Land ohne viele Worte beschreibt.« SPIEGEL online
»Ein Buch über zwei Nachbarländer, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Australien mit seiner touristenfreundlichen Infrastruktur auf der einen Seite – und Osttimor auf der anderen, der vom Bürgerkrieg gezeichnete Inselstaat, in den sich bislang nur die Abenteuerlustigsten unter den Südostasien-Reisende trauen.« SPIEGEL online
»Was kommt heraus, wenn ein Musiker als Fotograf durch Osttimor zieht? Viele Nahaufnahmen von verschiedenen Generationen samt ihrem Spielzeug: der stolze Kampfhahnbesitzer, der Murmeln stoßende Billardspieler und der Holztruck schubsende Lausbub. Der Fotograf wirkt mal amüsiert, mal bewundernd, nie respektlos.« Süddeutsche Zeitung
»Kontraste: schroffe Felsen, rot leuchtende Wüste, tiefblaues Wasser, uralte Traditionen und eine Bevölkerung zwischen Wurzeln und Moderne. So abwechslungsreich und verschieden wie Australien und Osttimor selbst ist auch Farin Urlaubs neuer Bildband über den Kontinent und den Inselstaat. In Australien hielt er vorwiegend Landschaften, fernab vom Tourismus, fest. In Osttimor dagegen begab er sich auf die Spuren jahrelanger Unterdrückung und zeigt mit neugierigen, aber unaufdringlichen Portraits, wie die Timoresen in ihren abgelegenen Dörfern leben.«Neue Presse Hannover
»Die mehr als 600 Fotos und Begleittexte des mehr als 500 Seiten dicken Bildbands wecken Fernweh. Der Teil über Australien zeigt vor allem die beeindruckende Landschaft des Outback. In Osttimor hingegen fotografierte Farin Utrlaub neben traumhaften Stränden und tropischen Regenwäldern auch das Leben der Bevölkerung. Dabei gelangen ihm zahlreiche eindrucksvolle Portraits.« dapd
»Farin Urlaub ist Rockmusiker, Fotograf, Autor und Philanthrop. Sein Künstlername ist sein Lebensleitmotiv. Seit seinem 9. Lebensjahr bereist der 47-Jährige die Welt. Langweilig ist ihm dabei nie geworden. Mit der Kamera als wichtiger Reisebegleiterin machte er sich im Januar 2010 auf den Weg zum trockensten Kontinent Australien und fand dank nicht festgelegter Reiserouten spontan auf den Inselstaat Osttimor. Sein neuer Bildband ›Australien & Osttimor – Unterwegs 2‹ zeigt Größen, Schönheiten und Widersprüchlichkeiten beider Länder durch die zwangsläufig subjektiv geprägten, für Nuancen und Details offenen Augen von Farin Urlaub. Fotos von Koala-Bären finden sich im großformatigen, 500 Seiten starken Buch entsprechend nicht.«Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten
»Zu erzählen hat Farin Urlaub viel. Zum Beispiel von seinem Hobby, dem Reisen. Er will die ganze Welt sehen, mehr als 100 Länder hat er schon bereist. Oft dokumentiert er mit seiner Kamera, was er unterwegs sieht. In Aistralien etwa scheint ihn vor allem die atemberaubende Landschaft fasziniert zu haben. In Osttimor dagegen die Menschen. Da ist der Berliner den Einheimischen ziemlich nah gekommen. Seine Aufnahmen vermitteln Eindrücke aus einer anderen Welt, in der bis vor kurzem noch Unruhen an der Tagesordnung waren.« Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
»Farin UrlaubsVerständnis vom zweiten Teil seines Namens hat wenig mit dem zu tun, was Reiseveranstalter und Lieschen Müller sich darunter vorstellen. Am liebsten allein und mit drei Kameras bewaffnet, sucht er die abgelegenen Orte, weit weg von jedem Tourismus, um der Natur, den Menschen und der Lebensart des jeweiligen Landes auf den Grund zu gehen. Mit dem aufwändig produzierten Bildband ›Unterwegs 2‹ kann man drei Monate visuellen Urlaub mit Urlaub in Australien machen, und obendrein noch drei Wochen ist Ost-Timor.« unclesally’s
»Farin Urlaub hat sich bereits zum wiederholten Mal aus Berlin gewagt. Natürlich nicht ohne seine Erlebnisse in Bildern festzuhalten. Im südostasiatischen Osttimor trifft Urlaub auf Menschen, die irgendwo zwischen Tradition und Moderne leben, besucht Hahnenkämpfe und genießt die atemberaubende Landschaft. Im australischen Outback fängt er die Trostlosigkeit der Wüste und – als Kontrast zur Tristesse – immer wieder Sonnenaufgänge und den strahlend blauen Himmel ein. Natürlich immer kommentiert mit ganz persönlichen Geschichten.« Rheinische Post online
»Nomen est omen: Wenn Farin Urlaub nicht auf der Bühne steht, reist er um die Welt. Seit einigen Jahren hat er dabei eine Kamera dabei und hält seine Eindrücke in künstlerischen Fotografien fest. Jetzt erscheint sein zweiter Bildband ›Australien & Osttimor – Unterwegs 2‹.« Schwäbische Zeitung
»Heimweh kennt Farin Urlaub nicht – Fernweh hat er dagegen immer. Am liebsten ist der 47-jährige ständig unterwegs. Alle Länder der Welt will er bereisen, im Frühjahr 2010 waren Australien & Osttimor dran. Seine viermonatige Reise ist auf 500 Serien in Bild und Text in seinem neuen Buch ›Unterwegs 2‹ dokumentiert.« Rhein Zeitung
»In den Bilder überwiegt die Romantik des einsamen Reisenden, der einen ganzen Kontinent durchquert, geprägt von einer menschenleeren Weite, die auf den breiten Bildern der Ausklapptafeln besonders eifrig zelebriert wird.« FAZ
»Farin Urlaubs Perspektive ist die eines neugierigen Kindes Mit jedem Bild scheint er näher an die Motive und die Geschichte des Landes darum herum heranzurücken.« Süddeutsche Zeitung