• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

DER ATEM DES STURMS

16,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Ein Dorf an der Nordseeküste wird von einem gewaltigen Wirbelsturm bedroht – kann ein Mädchen ihre Heimat vor der Katastrophe bewahren?

Weil Kian eine Unterkunft für die Zeit seines Praktikums braucht, muss Feli ihren geliebten ausgebauten Schuppen an ihn abgeben. Dabei hat der Junge aus der Großstadt gar keine Lust, in dem einsamen Dorf Pellhausenkoog an der Nordsee zu wohnen. Noch dazu bei einem seltsamen Mädchen mit waldgrünen Augen, das ihn anscheinend hasst und das voller unerklärlicher Eigenarten ist. Dennoch ist er fasziniert von ihr – und fühlt sich gleichzeitig bedroht.

Aber auch Feli rätselt, denn Kian, der nachts auf mysteriöse Weise aus dem Schuppen verschwindet, hat offensichtlich ein Geheimnis. Und je mehr sie ihn beobachtet und kennenlernt, umso mehr ahnt sie, dass es ein schreckliches ist …

Aus zwei Perspektiven erzählt Leonie Jockusch eine romantisch-fantastische Geschichte von Wirbelstürmen, übernatürlichen Fähigkeiten und dem Guten, das über das Böse siegt.

  • Eine Romantasy: spannend, geheimnisvoll, romantisch
  • Eine junge Frau auf der Suche nach ihrer Identität, ein junger Mann auf der Flucht vor sich selbst
  • Spannendes Fantasy-Abenteuer an der deutschen Nordseeküste
  • Jugendbuch/All-Age


Leonie Jockusch
DER ATEM DES STURMS
Fantasy-Roman

352 Seiten | Klappenbroschur
ISBN 978-3-86265-347-8
16,95 EUR (D)


DIE PRESSE

»Eine junge Frau sucht ihre Identität. Ein junger Mann ist auf der Suche nach sich selbst. An der Nordseeküste finden die beiden zueinander. Eine spannende wie romantische Geschichte über die Liebe und das Anderssein.« OÖNachrichten

»Weil Kian eine Unterkunft für die Zeit seines Praktikums braucht, muss Feli ihren geliebten ausgebauten Schuppen an ihn abgeben. Dabei hat der Junge aus der Großstadt gar keine Lust, in dem einsamen Dorf Pellhausenkoog an der Nordsee zu wohnen. Noch dazu bei einem seltsamen Mädchen mit waldgrünen Augen, das ihn anscheinend hasst und das voller unerklärlicher Eigenarten ist. Dennoch ist er fasziniert von ihr – und fühlt sich gleichzeitig bedroht. Aber auch Feli rätselt, denn Kian, der nachts auf mysteriöse Weise aus dem Schuppen verschwindet, hat offensichtlich ein Geheimnis. Und je mehr sie ihn beobachtet und kennenlernt, umso mehr ahnt sie, dass es ein schreckliches ist … Aus zwei Perspektiven erzählt Leonie Jockusch eine romantisch-fantastische Geschichte von Wirbelstürmen, übernatürlichen Fähigkeiten und dem Guten, das über das Böse siegt.« seniorkom.at

»Weil Kian eine Unterkunft für die Zeit seines Praktikums braucht, muss Feli ihren geliebten ausgebauten Schuppen an ihn abgeben. Dabei hat der Junge aus der Großstadt gar keine Lust, in dem einsamen Dorf Pellhausenkoog an der Nordsee zu wohnen. Noch dazu bei einem seltsamen Mädchen mit waldgrünen Augen, das ihn anscheinend hasst und das voller unerklärlicher Eigenarten ist. Dennoch ist er fasziniert von ihr – und fühlt sich gleichzeitig bedroht. Aus zwei Perspektiven erzählt Leonie Jockusch eine romantisch-fantastische Geschichte von Wirbelstürmen, übernatürlichen Fähigkeiten und dem Guten, das über das Böse siegt.« lizzynet.de

»Die Geschichte hebt sich von der Masse ab, da nicht die üblichen Fantasywesen umherschwirren, sondern dem Ganzen etwas Ungewöhnliches und Neuartiges zugrunde liegt. Es gibt viele Spannungsmomente und insgesamt hat mir das Buch besonders von der originellen Grundidee und dem Perspektivwechsel her gut gefallen.« dreaming-till-midnight

»Das Buch fällt einem sofort wegen des beeindruckenden Lichtspiels auf dem Cover ins Auge. Sehr gut gefallen mir auch die dynamische Linienführung passend zum Thema Sturm und die Verzierungen zu jedem Kapitelanfang. Was mich von vornherein an ›Der Atem des Sturms‹ angesprochen hatte, waren die Themen Wetter und Natur. Derartige Bücher lese ich sehr gerne und deshalb gefiel mir auch dieses wirklich gut und konnte sich einen Platz in meinem Herzen sichern.« lovelybooks.de

»Nachdem ich vor zwei Wochen ›Meeresschatten‹ von Leonie Jockusch gelesen habe und total begeistert von diesem Buch war (bin), hatte ich hohe Erwartungen an ›Der Atem des Sturms‹ und wurde nicht enttäuscht. Liebe, Spannung und Abenteuer, das macht für mich ein gutes Buch aus. All das schafft Leonie Jockusch und noch viel mehr. Gleich zu beginn des Buches kommt es zu einer witzig und zugleich peinlichen Szene bei der ich nicht nur schmunzeln, sondern lachen musste. Bevor ich das Buch gelesen hatte war ich etwas skeptisch, da aus der Sicht von Feli und Kian geschrieben wird und die Abschnitte der einzelnen Sichtweisen teilweise sehr kurz waren, meine Befürchtung war, dass es abgehackt wirken könnte. Dies war aber ganz und gar nicht der Fall. Der Sprung von Feli zu Kian oder von Kian zu Feli war in den meisten Situationen sehr aufschlussreich und man konnte die Reaktionen der Figuren besser nachvollziehen. Leonie Jockusch macht es dem Leser leicht, sich in eine neue Welt zu begeben und sich darin zu verlieren. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und wenn ich es doch mal musste, war die Vorfreude weiter zu lesen riesig. Ich hoffe das noch viele Bücher von dieser tollen Autorin erscheinen werden. Auch dieses Buch war wieder einzigartig und wird sicherlich noch mehrfach von mir gelesen.« worldofbooks4.blogspot.de

»›Der Atem des Sturms‹ ist ein spannender Jugendfantasyroman, der mich gut unterhalten konnte. Eine tolle Grundidee wurde hier sehr schön ausgearbeitet und hat mit der fantasiereichen Handlung zu keiner Zeit Längen bei mir aufkommen lassen.« books-are-fantastic.blogspot.de

»›Der Atem des Sturms‹ von Leonie Jockusch ist ein wirklich guter Fantasyroman. Die liebenswerten Charaktere und eine neuartige Idee, die in einer abwechslungsreichen Handlung umgesetzt wurde, haben mich unterhalten und mir spannende Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!.« manjasbuchregal.blogspot.de

»›Der Atem des Sturms‹ ist Fantasie pur: Ein Junge, der sich in einen Sturm verwandelt, ein Mädchen, das mit Pflanzen spricht, eine Prise Liebesgeschichte und jede Menge Aktion. Auf alle Fälle hat Leonie Jockusch echt alles gegeben, um eine spannende Geschichte draus zu machen.« laetitiavitae.de