• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

BERLIN GANGSTAS

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Einzigartiger Stil mit hohem Wiedererkennungswert, neues »Gangsta-Sprech«, eigensinnig-humorvolle Dialoge und Szenen wie aus einem Tarantino-Film. Ein spannender Roman, der weibliche und männliche Leser in seinen Bann zieht.

Kolja und Kemal sind original Berliner Gangstas und schleusen Flüchtlinge nach Deutschland, um Menschen zu retten. Ihr Traum vom geläuterten Gutmenschentum zerbricht, als sie von Hardcoregangstern und korrupten Staatsdienern brutal in die Zange genommen werden, da diesen der Profit nicht hoch genug ist. Wer nicht genug Kohle abwirft, der hat es in den Zeiten des national-globalen Turbokapitalismus nicht verdient zu überleben.

BERLIN GANGSTAS ist ein Großstadtroman, der in Berlin spielt, aber ebenso gut in Frankfurt, Hamburg oder Köln angesiedelt sein könnte, da er, was Migration, Ausländerkriminalität, Gangs und Integration betrifft, einen Wirklichkeitsausschnitt deutscher Metropolen offenbart. Ein einzigartiger Stil mit hohem Wiedererkennungswert, neues »Gangsta-Sprech«, eigensinnig-humorvolle Dialoge, ein atemlos-bunter Bilderreigen und eindrückliche Szenen wie im Rausch. Ein spannender Roman, der weibliche und männliche Leser in seinen Bann zieht!

  • Spannend: die Unterwelt mit all ihren Höhen und Tiefen
  • Ein moderner Großstadtroman: wirklichkeitsnah, atemlos, fesselnd


​Stefan Schweizer
BERLIN GANGSTAS
Roman
480 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-591-5
14,99 EUR (D)


DAS THEMA

Dunkle Machenschaften auf Kosten der Ärmsten, organisierte Kriminalität und Korruption sind die Kernthemen von BERLIN GANGSTAS.»Wir schaffen das!«, sagen Kolja und Kemal ebenso wie die deutsche Kanzlerin und meinen das Schleusen von Flüchtlingen aus den Armenhäusern der Welt nach Deutschland.

Ihnen geht es mit ihrem Unternehmen KOKE nicht nur um Profit, sondern sie wollen den Ärmsten dieser Welt helfen, um ihrem eigenen Leben einen Sinn zu verleihen. Dann erpresst sie der brutale Clanchef.

KOKE soll zusätzliche Waren wie Kinderprostituierte, Crystal Meth und Drohnenabwehrwaffen schmuggeln. Doch Kolja und Kemal lassen sich zu nichts zwingen. Ein offener Krieg droht in Deutschlands Hauptstadt, in dem es nur Verlierer geben kann.


DAS BUCH

BERLIN GANGSTAS ist ein moderner, urban geprägter Gesellschaftsroman. Der Hang zum Subversiven, ein fesselnder Stil, eigensinnig-humorvolle Dialoge und neudeutsches »Gangsta-Sprech« machen BERLIN GANGSTAS zum einmaligen und prägenden Leseereignis.

So entsteht ein atemlos-bunter Bilderreigen, und wie im Rausch wechseln die eindrücklichen Szenen einander ab. Es geht um Liebe und Hass, Heimat und Fremde, Familie und Feinde, Dazugehören und Ausgestoßensein, Migration und Ausländerkriminalität, Gangs und Integration. BERLIN GANGSTAS handelt von dunklen Machenschaften auf Kosten der Ärmsten, organisierter Kriminalität und Korruption.

Das Buch zieht all jene in den Bann, die sich mit gesellschaftsrelevanten Themen auseinandersetzen wollen, obwohl und gerade weil sie diese aus persönlicher Erfahrung nicht kennen, aber etwas darüber erfahren möchten. BERLIN GANGSTAS zeigt schonungslos menschliche Abgründe vor unserer Haustür.


LESEPROBE

Fick dich selber, Arschloch!, denkt Kemal, das hintere K von KOKE, gesprochen KOK.

»Das ist nicht einfach«, sagt er und lächelt, was ihm nicht leichtfällt, denn am liebsten würde er dem Typen zeigen, was er von Erpressern hält.

Dabei hat Kemal der Gewalt abgeschworen. Er ist inzwischen friedlich, liebt seine Mitmenschen und sich selber. Er ist mit sich und der Welt im Reinen – so wie man das als Mittzwanziger sein kann. Alles war im Gleichgewicht, bis dieser Typ hier unaufgefordert zur Tür reinspazierte.

Kemal hat gerade über seine Firma nachgedacht. Na gut, es ist nicht nur seine Firma, denn die Firma gehört auch zur Hälfte Kolja. Kemal und Kolja sind Partner und Freunde. Ein internationales Dreamteam, das Tag-Team von Berlin, ach was, ganz Deutschland.

Kolja und Kemal. Was den Namen der Firma erklärt. KOK klingt eindeutig besser als KOKE oder KEKO und weckt angenehme Assoziationen. 1. Kok = Migrantenneudeutsch für Koks. 2. Kok = klanggleich mit englisch Cock = Schwanz. Stefan Schweizer


DIE PRESSE

»Die Handlung ist dicht. Sehr dicht sogar. Mir fällt kaum ein Roman ein, der so dicht an dicht mit Figuren spielt, Informationen ausschüttet ohne überladen zu wirken und der sehr lebendige Dialoge, inklusive einer außergewöhnlichen Sprache bietet. Die Spannung ist prompt da. Sie explodiert zwischendurch und verliert nie an Fahrt. Für mich ein echter Page-Turner, den ich kaum aus der Hand legen kann. Ein intelligenter und aktueller Gesellschaftsroman, den ich im Genre Kriminalroman platziert hätte. Er ist sehr lesenswert, spannend und gesellschaftskritisch, vor allem aber in einem besonderen Stil, der fesselt und sehr kurzweilig unterhält. Meine absolute Leseempfehlung an die Leser, die gern etwas Neues entdecken möchten.« lovelybooks.de

»Der Roman von Stefan Schweizer ist knallhart und gibt einen erschreckenden Einblick in eine Welt voller düsterer Gestalten. Ein prickelnder Roman, spannungsgeladen und nichts für leichte Gemüter.« Radio Fritz

»In ›Berlin Gangstas‹ beschäftigt sich Stefan Schweizer mit den aktuellen Problemen der Gesellschaft. Unter anderem richtet er seinen scharfen Blick auf den Umgang mit Flüchtlingen, die deutsche Einwanderungspolitik und die organisierte Kriminalität in Berlin.« Urbanite Berlin

»Stefan Schweizer erzählt in einem ganz eigenen Stil, der sich absetzt von gängiger Massenware: Temporeich und mit harter Rhythmik und dabei voller Spannung. Bei aller Härte und trotz aller aktuellen politischen Thematik hat der Roman auch witzige Stellen. Einigen Kapiteln sind Szenen-Beschreibungen wie bei Drehbüchern voran gestellt – man kann sich dieses ungewöhnliche Buch, dem viele Leser zu wünschen sind, gut als Film vorstellen.« kriminetz.de

»Mit dem Roman ›Berlin Gangstas‹ hat uns Stefan Schweizer eine spannende Geschichte zu einem top aktuellen Thema beschert. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.« M&Ms Bücherallerlei Blog

»Wenn man Stefan Schweizer so im Café Waranga in der Stuttgarter Innenstadt sitzen sieht, wirkt er ganz und gar nicht wie ein Gangster-Rapper. Ist er auch nicht. Aber er hat ein Buch in genau diesem Slang geschrieben. Denn Gangsterrap hält Schweizer für allgemein unterschätzt. Eigentlich scheint Schweizer nicht, wie jemand, der gerne Extreme testest. Wie er in seinem Polo-Shirt am Tisch sitzt und seinen Kaffee trinkt. Doch genau das macht ihn aus. Er probiert gerne neue Dinge, hat keine Angst vor stilistischen Experimenten. ›Nur so kann ja auch Neues entstehen‹, sagt der 42-Jährige. Ein stilistisches Extrem ist sein neues Buch im Gangsterrap-Sprech auf jeden Fall, geworden.Die Geschichte dreht sich um Kolja und Kemal, die mit ihrem Unternehmen ›Koke‹ Flüchtlinge nach Deutschland bringen wollen.« Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten