• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

BENIMM DICH!

10,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Ein inspirierender und humorvoller Ratgeber, der seine Leser durch das Manieren-Labyrinth des modernen Alltags führt – mit witzigen Illustrationen von Jana Moskito

Konkrete Ratschläge für nervige Situationen, nützliche und humorvolle Benimm-Tipps für den Alltag – ein modernes Buch des guten Benehmens!

Den Menschen interessiert heute nicht mehr so sehr, welche Gabel er für welchen Gang verwenden soll. Viel drängender sind Fragen dazu, was man bei Facebook posten kann und was nicht, wie exzessiv in Büromails Smileys, Lols und Cryleys verwendet werden dürfen oder wie weit man beim ersten Date gehen sollte.

Die Autorin Caroline Tiger hat praktische, kreative und humorvolle Lösungen für alle Arten von Etikette-Problemen gefunden. »Benimm dich!« gibt nicht nur wertvolle Tipps, sondern regt auch dazu an, das eigene Verhalten genauer unter die Lupe zu nehmen. In Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt sie, wie man sich gegen rücksichtslose Verhaltensweisen von anderen wehrt – und wie man es selbst besser macht.

Was macht heute den guten Ton aus und wie geht man miteinander um?

  • Mit vielen praktischen Tipps für den Alltag
  • Mit zahlreichen witzigen Illustrationen von Jana Moskito


Caroline Tiger
BENIMM DICH!
Ein moderner Ratgeber für angesagte Manieren
Mit Illustrationen von Jana Moskito​
Übersetzt von Marion Oechsler
240 Seiten | Hardcover 9 x 15 cm
ISBN 978-3-86265-205-1
10,00 EUR (D)


DAS THEMA
Alles könnte so schön sein, wenn die lieben Mitmenschen nicht wären. Der Strand wäre ein Paradies der Entspannung, die Straßen würden zu gediegenen Spazierfahrten einladen, das Büro wäre eine Oase der Ruhe und der Kopierer stets mit Papier gefüllt. Reisen wäre ein wahrer Traum.

Doch nicht nur in den engen modernen Transportmitteln, auch im grenzenlosen Raum des Internets steht der Mensch in Sachen Benehmen täglich vor großen Herausforderungen: Im Chat, auf Facebook, in Foren und Blogs wird gedisst, gemobbt und geflamet.

Auf dem Weg zur Arbeit werden Türen jeglicher Art, Zugtüren, Fahrstuhltüren und Drehtüren zu Zeugen verlorengegangener Manieren. Und im Kino übertönt der schmatzende Nachbar die schönsten Dialoge. Die Möglichkeiten für rücksichtsloses Verhalten sind endlos.

Doch mit der richtigen Anleitung – und einer Prise Humor – lässt sich der Alltag auch mit den lieben Mitmenschen gut überstehen.


DAS BUCH
Der beste Ansatz für ein friedliches Miteinander ist, mit gutem Beispiel voranzugehen. Das heißt sowohl, sich für eigene Ausrutscher höflich zu entschuldigen, als auch, andere freundlich, aber bestimmt auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen.

Caroline Tiger hat sich dem Thema moderne Manieren mit viel Humor gewidmet und ebenso kreative wie konstruktive Lösungen gefunden, die mal Zurückhaltung, mal tatkräftigen Einsatz erfordern.

Wenn beispielsweise der Sitznachbar im Flugzeug hartnäckig auf einen einredet, muss man sich im Zweifelsfall eben selbst eine Geschichte ausdenken, die so haarsträubend ist, dass er nichts mehr darauf erwidern kann. Im Streit um die Armlehne kann einem schon mal der Ellbogen ausrutschen, wenn mit Worten nichts auszurichten ist.

Doch auch beim Dating, in der Liebe und beim Sex, im Büro, im Internet und im Fitnessstudio gelten Verhaltensregeln, die dazu da sind, allen Beteiligten das Leben zu erleichtern. Die witzigen Illustrationen von Jana Moskito runden diesen anregenden Ratgeber ab.


LESEPROBE
»Ein konkretes Beispiel aus dem Alltag: Ein Passagier hört so laut Musik über Kopfhörer, dass Sie mehrere Sitze weiter erkennen können, welches Lied läuft. Falls Sie mit freundlichen Worten nicht weit kommen, werden Sie auf eine drastischere Methode zurückgreifen müssen:

1. Suchen Sie sich eine Position, in der der Übeltäter Sie gut sehen kann.

2. Stimmen Sie sich auf seine Musik ein und fangen Sie an, sehr anzüglich die Wörter mit den Lippen zu formen.

3. Benutzen Sie wie ein Entertainer Ihre Hände, um Zeilen wie ›Do you think I’m sexy‹ zu veranschaulichen, indem Sie zum Beispiel bei ›you‹ auf ihn deuten, dann bei ›I’m sexy‹ auf sich selbst und die Augenbrauen hochziehen.

4. Grooven Sie in Ihrem Sitz zur Musik und vergessen Sie nicht, ein paar übertrieben peinliche Moves einzubauen.

Der Clou bei dieser Methode ist, zum Beat der Musik zu tanzen, die der andere hört, damit ihm klar wird, dass er es ist, der Ihr seltsames Verhalten bewirkt.« Caroline Tiger