• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN – ERWEITERE NEUAUSGABE. MIT 12 BONUSGRÜNDEN!

12,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben – Eine Hommage an eine ganz besonders heiße Institution. Erweiterte Neuausgabe – mit 12 Bonusgründen!

Auch wenn jedes gelöschte Feuer und jede gerettete Katze ein Grund für sich wären, die Feuerwehr zu lieben, beschränkt sich Jörg Nießen aus gegebenem Anlass auf 112 Gründe, um der Liebe zu seinem Beruf Ausdruck zu verleihen. Als aktiver Berufsfeuerwehrmann kennt er alle Facetten seines Berufs und weiß, warum er ihn als Berufung sieht, er weiß aber auch, wo manchmal der Feuerwehrstiefel drückt.

Mal sachlich, mal humorvoll, bisweilen aber auch selbstironisch und zweideutig liefert er in seinem Buch Argumente, die die Zuneigung zu dieser traditionsreichen Institution und ihren Vertretern erklären. Wer möchte nicht erfahren, warum die Feuerwehr manchmal zum Kindergarten mutiert oder warum Feuerwehrmänner Astronauten als Liebhaber grundsätzlich vorzuziehen sind?

  • Das dritte Buch von SPIEGEL-Bestsellerautor Jörg Nießen
  • Bundesweit sind rund 1,3 Mio. Menschen in freiwilligen, Jugend-, Berufs- und Werk-Feuerwehren tätig
  • Über den coolsten Job der Welt
  • Mit 20 humorvollen Illustrationen von Marco Reichert
  • Erweiterte Neuausgabe


Jörg Nießen
112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN
Eine Hommage an eine ganz besonders heiße Institution
Erweiterte Neuausgabe. Mit 12 Bonusgründen!
Mit Illustrationen von Marco Reichert
248 Seiten | Premium-Paperback
ISBN 978-3-86265-763-6
12,99 EUR (D)


DAS THEMA

Die Feuerwehr zu lieben ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit – wer sonst riskiert rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, sein Leben für andere? Und tatsächlich wird Brandschützern aller Art, egal ob freiwilliger Feuerwehrmann oder Berufsfeuerwehrmann, aus der Bevölkerung im Allgemeinen eine warmherzige Zuneigung entgegengebracht.

Im eigenen Wohnzimmer begrüßt man die Damen und Herren mit dem C-Schlauch trotzdem nur ungern. Das alte Floriansprinzip »Verschon mein Haus, zünd andre an!« ist verständlicherweise weit verbreitet.

Warum die roten Autos mit den blauen Leuchten auf dem Dach dennoch überall gern gesehen sind, und warum auch die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner für ihre Aufgabe Feuer und Flamme sind, beschreibt Jörg Nießen auf fachkundige und humorvolle Weise in seinem neuen Buch 112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN.


DAS BUCH

Nachdem Rettungsassistent und Feuerwehrmann Jörg Nießen in seinen ersten beiden Büchern aus dem Alltag des Rettungsdienstes erzählt hat, widmet er sich in seinem neuesten Buch seiner anderen Berufung. In Anspielung auf die Notrufnummer findet er 112 lustige, originelle, charmante, aber vor allem überzeugende Gründe, die Feuerwehr zu lieben.

Ob freiwillige Feuerwehr, Berufsfeuerwehr, Angehörige von Wehrleuten, Schaulustige oder vom Feuer direkt Betroffene – Jörg Nießen bezieht alle Blickwinkel mit ein und zeigt, warum die Feuerwehr unsere Liebe verdient hat. Aber auch der Mikrokosmos Feuerwehr wird intensiv durchleuchtet.

So werden wahr gewordene Kindheitsträume genauso thematisiert wie der unerlaubte Bartwuchs von Feuerwehrmännern oder die Leidenschaft von Modellbauern. Auch der geneigte Laie kommt auf seine Kosten und kann ganz nebenbei so einiges lernen. Warum heißt das Martinshorn eigentlich »Martinshorn«, warum gibt es auf Feuerwachen Rutschstangen, und warum sind Rauchmelder wirklich sinnvoll?


LESEPROBE

»Kinder, die das Glück haben, einen Feuerwehrmann zum Vater zu haben, wachsen in einer besonderen Atmosphäre auf. Väter sind generell Helden, geradezu unverwundbar, das empfindet fast jedes Kind so. Bei Feuerwehrvätern wird diese Vergötterung mit dem Faktor zwanzig potenziert. Keine Frage: So stark und toll wie Papa will man selbst auch mal werden.

Papa rennt in brennende Häuser, wenn andere rausrennen. Papa darf mit Blaulicht fahren. Gegen Papa ist Superman ein Taubenzüchter. Irgendwann passiert es dann: Der Beruf des Vaters wird zur eigenen Berufung, der rote Feuerwehrschlauch zieht sich wegweisend durchs Leben.

Kinder- und Jugendfeuerwehr, freiwillige Feuerwehr und dann mit Anfang zwanzig so schnell wie möglich zur Berufsfeuerwehr und die nächsten dreißig Jahre im Angriffstrupp Feuer fressen. Der Vater ist inzwischen nicht mehr nur Vater, sondern auch Kollege, und Großpapa genießt als Pensionär und Held im Ruhestand ohnehin sein Leben. Ein Hoch auf den familiären Nachwuchs!« Jörg Nießen


DIE PRESSE

»Jörg Nießen ist seit 1997 Feuerwehrmann und Rettungsassistent in einer nordrhein-westfälischen Großstadt und hat mit dem Buch ›112 Gründe die Feuerwehr zu lieben. Eine Hommage an eine besonders heiße Institution‹ eine Liebeserklärung an alle Brandbekämpfer und Lebensretter geschrieben. In Anspielung auf die Notrufnummer findet er 112 lustige, originelle, charmante, aber vor allem überzeugende Gründe, die Feuerwehr zu lieben.« Münchner Merkur Online

»Rettungsdienstler und Feuerwehrleute erleben ja so ziemlich die heftigsten, tragischsten und manchmal auch schönsten und komischsten Geschichten. Jörg Nießen ist Rettungssanitäter und Feuerwehrmann und hat die skurilsten Erlebnisse aus seinem Berufsalltag niedergeschrieben.« Hitradio FFH

»Jörg Nießen hat mit seinen Büchern über Noteinsätze bereits Bestseller geschrieben. Darin macht er klar, worum es dabei geht und was Menschen im Noteinsatz brauchen – starke Nerven zum Beispiel und Empathie. Sein Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr folgt dem Prinzip seiner ersten Werke. Feuerwehrleute leisten Extremes, und Verlässlichkeit wie Belastbarkeit sind nur zwei der dafür unverzichtbaren Tugenden.« kues.de

»Glaubt man dem Bremer Feuerwehrmann und Rettungssanitäter Jörg Nießen gibt es 112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben. Zumindest führt er eben so viele in seinem neuen Buch an. Sachlich, humorvoll und auch selbstironisch blickt er in seinem dritten Werk auf eine ›besonders heiße Institution‹« OÖ Nachrichten

»Fachkunding und humorvoll!« R.u.F. - Rettung und Feuerwehr

»Feuerwehrmänner haben einen heißen Job, jedenfalls streckenweise. Was den Beruf attraktiv macht, welche Facetten er hat und was Feuerwehrmänner dabei erleben, das beschreibt auf humorvolle Weise das Buch von Jörg Nießen ›112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben‹. Und der Mann muss es schließlich wissen, denn er ist Feuerwehrmann aus Leidenschaft. Die wunderbaren Illustrationen stammen von Marco Reichert.« Volksstimme Wochenend-Magazin

»Feuerwehrmann liefert 112 Gründe, seinen Beruf zu lieben.« derwesten.de

»Brennende Leidenschaft! Der Kölner Hauptbrandmeister und Erfolgsautor Jörg Nießen hat 112 Gründe gefunden, die Feuerwehr zu lieben. Und sie alle in sein drittes Buch gepackt.« NRZ

»In seinen ersten beiden Büchern erzählte Jörg Nießen über den Alltag im Rettungsdienst. Jetzt schreibt der Feuerwehrmann und Rettungsassistent ›112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben‹. Nießen schreibt lustig und wenig ausschweifend. So macht das Lesen Spaß. Ich kann das Werk auch denen empfehlen, die nicht zu den typischen Bücherratten gehören Fazit: ein tolles Buch. Dieses Buch ist genau die richtige Lektüre für den Feuerwehr-Feierabend – oder für lange Schichten!« Feuerwehr-Magazin

»Eigentlich müsste sich Jörg Nießen wohl heute noch kneifen, damit er genau weiß, dass das, was sich in den letzten vier Jahren getan hat, kein bloßer Traum war. Geradezu kometenhaft war der Erkelenzer Hauptbrandmeister, der bei der Berufsfeuerwehr in Köln seinen Dienst versieht, 2010 in die Riege deutscher Bestseller-Autoren katapultiert. Er liefert mal sachlich, mal humorvoll, bisweilen aber auch selbstironisch und zweideutig in seinem Buch Argumente, die die Zuneigung zu dieser traditionsreichen Institution und deren Vertretern erklären.« Aachener Zeitung

»Was zieht Menschen zur Feuerwehr? Dieser Frage geht Jörg Nießen, Mitarbeiter einer rheinischen Berufsfeuerwehr, nach. Seine Antworten sind durchweg authentisch und zeigen, welche vielfältige Faszination die Feuerwehr auf Frauen und Männer ausübt und sie im Idealfall dazubringt, sich haupt- oder ehrenamtlich in der Feuerwehr zu engagieren. Die 112 Gründe zeigen, wie dicht der Autor am Thema ist. Dieses Werk ist auf jeden Fall interessant für alle diejenigen, die sich für eine Tätigkeit bei der Feuerwehr interessieren – und für diejenigen, die sich mit dem The ma Personalgewinnung auseinandersetzen müssen. Und für diejenigen, die sich mit der Psychologie von Feuerwehrleuten beschäftigen wollen auch.« Brandschutz

»Vielversprechende Bücher, großartiger Titel.« DRadio Wissen

»Nießen beweist eine hervorragende Beobachtungsgabe und Spaß an zündenden Formulierungen. Wenn er erzählt, bleibt er nicht allein bei dem Geschehenen, sondern sieht sich in der Umgebung um, macht sich so seine Gedanken, bringt die Sache in einen Zusammenhang und auf den Punkt. Ganz nebenbei erfährt der Leser/Zuhörer noch eine Menge über das Gefüge der Berufsfeuerwehr und die Befindlichkeit mancher Kameraden.« general-anzeiger-bonn.de

»Nun wirft Jörg Nießen einen Blick hinter die Kulissen einer geschichtsträchtigen und zugleich modernen Institution. Auch wenn jedes gelöschte Feuer und jede gerettete Katze ein Grund für sich wären, die Feuerwehr zu lieben, beschränkt sich Nießen auf 112 gründe, um mal sachlich, mal humorvoll, bisweilen aber auch selbstironisch und zweideutig der Liebe zu seinem Beruf Ausdruck zu verleihen. Wer etwas erfahren will, warum die Feuerwehr manchmal zum Kindergarten mutiert, liegt mit diesem mit allerlei amüsanten und skurrilen Erlebnissen aufwartenden Band richtig.« Dresdner Neueste Nachrichten

»Die Feuerwehr – geniesst vor allem bei Kindern – einen sehr guten Ruf. Wer sonst riskiert jeden Tag sein Leben, um für die Sicherheit ihrer Mitmenschen zu sorgen. Im Buch schildert der aktive Berufsfeuerwehrmann Jörg Nießen mal in sachlicher, mal in humorvoller Art und Weise – und immer mit der nötigen Selbstironie – die Aufgaben der Feuerwehr und ihre Bedeutung. Er zeigt 112 Argumente auf, die die Zuneignung zu dieser heissen Institution erklären und setzt mit diesem Buch seinen Kollegen bei der Feuerwehr ein wohlverdientes Denkmal.« Anzeiger

»Der Berufsfeuerwehrmann hat 112 Geschichten und Geschichtchen rund um die Feuerwehr gesammelt. Mal sachlich, mal humorvoll, bisweilen aber auch selbstironisch und zweideutig, setzt er sich mit dem Thema Feuerwehr auseinander. Als durchaus gelungen dürfen die Karikaturen von Marco Reichert bezeichnet werden. Insgesamt eine gelungene Sammlung von 112 kurzen Geschichten rund um die Feuerwehr.« Brandhilfe