• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

111 GRÜNDE, POKER ZU LIEBEN

9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Udo Gartenbach lässt sich in die Karten schauen: 111 originelle Poker-Anekdoten über Jackpot-Szenen, Tischmanieren und Tresenmomente mit den ganz Großen

Kein anderes Spiel, keine andere Freizeitbeschäftigung, kein anderes Hobby und kein anderer Beruf hat es geschafft, die Menschen so aufzureiben wie Poker – quer durch jede Altersgruppe und soziale Schicht.

Die alten Klischees wie Hinterzimmer, Pistolen auf dem Tisch, gezinkte Karten und leichte Frauen, die ihren Körper für ein paar Chips verkaufen, sind nicht ganz Geschichte, werden aber meistens doch nur noch in schlechten Kinofilmen erzählt.

Heute ist es vielmehr eine seriöse, unterhaltsame und ernst zu nehmende Beschäftigung für so ziemlich jeden geworden. Für Jung und Alt, für Doris und Peter, für Legastheniker und Vorstandsvorsitzende, für Klaus, Dirk, Ralph und Robert. Aber natürlich auch für Claudia, Anja, Anke, Uschi und Michaela. Die übrigens bis letztes Jahr noch Michael hieß.

  • Der Boom-Sport Poker hält Einzug in viele Haushalte!
  • Mit Gast-Kommentaren der internationalen Poker-Asse
  • Ideales Geschenk für jeden Spieler
  • Wir werben in allen deutschsprachigen Pokermedien


Udo Gartenbach
111 GRÜNDE, POKER ZU LIEBEN
Eine Liebeserklärung an das
faszinierendste Kartenspiel der Welt

288 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-409-3
9,95 EUR (D)


DAS THEMA

Nicht immer ernsthaft beschrieben, aber mit Leidenschaft und Liebe geschrieben: Gewohnt pointiert und humorvoll erzählt Deutschlands bekanntester Pokerkolumnist (BILD-Zeitung) vom schönsten Kartenspiel der Welt. Kein anderes Spiel, kein anderer Sport hat in den letzten Jahren einen solchen Boom erlebt wie Poker.

Kein Kartenspiel ist abwechslungsreicher, kein Kartenspiel ist komplexer und kein Kartenspiel hat eine größere gesellschaftliche Komponente. Und nirgendwo liegen Freude und Leid so eng beisammen. Unterstützt wird der Autor Udo Gartenbach in seinem Buch durch fachliche, sachliche, aber auch emotionale Kommentare von Pokerweltmeistern, einem Fußball-Nationalspieler und den bekanntesten internationalen und deutschsprachigen Menschen der Pokerszene.

Ein Buch nicht nur für Spieler. Denn wer nach diesem Buch keine Lust auf eine gepflegte Runde Poker hat, sollte weiterhin Kakteen züchten. Oder angeln gehen. Oder Topflappen häkeln; auch ein ehrenwertes Hobby.


EINIGE GRÜNDE

Weil Poker die Quadratur der Kreises ist. Weil auch Verlierer mal gewinnen. Weil ich auf dem Flop noch die Nuts hatte. Weil Las Vegas mitten in Wanne-Eickel liegen kann. Oder in einem Gewerbegebiet in Stuttgart. Weil Herz kein Trumpf ist. Weil es eine schöne Disziplin zwischen Realität und Wunschdenken ist.

Weil es das Bayern München der Kartenspiele ist. Weil es Jammern auf hohem Niveau ist. Weil man auch Frauen schlagen darf. Weil man im Ausland selten die Bad Beat Stories versteht. Weil es mehr als nur ein Sommerflirt ist. Weil es eine Schule fürs Leben ist. Weil es wissenschaftliche Thesen fördert. Weil Anfängerfehler auch Fortgeschrittenen passieren.

Weil Scheitern dazugehört, Gewinnen aber viel geiler ist. Weil es sozialistischer Kommunismus in Reinform ist. Weil es manchmal ein schmerzhaftes Vergnügen ist. Weil es einfach kompliziert ist. Als Bonus: Mit einem weltmeisterlichen Vorwort und Kommentaren der internationalen Poker-Asse.


LESEPROBE

»Poker hat viele sportliche Ansätze. Man muss seine Chips verteidigen, man muss mit der richtigen Strategie spielen. Und auch wie im Fußball muss man Fehler analysieren und die bestenfalls beim nächsten Spiel abstellen. Wie beim Fußball gilt beim Poker manchmal auch, dass man nicht allzu viel nachdenken sollte.

Einfach machen, auf seinen Instinkt und auf seinen Bauch hören. Allerdings gilt dann doch auch wie beim Fußball manchmal das genaue Gegenteil: überlegen und mit Auge und Verstand agieren. Der Mix aus beiden Vorgehensweisen ist auch einer der Gründe, warum Poker so spannend ist. Man muss, wie bei einem Fußballspiel ähnlich, den richtigen Moment abwarten, um zu gewinnen.

Auch auf lange Sicht. Poker ist aber, anders als Fußball, ein absoluter Einzelsport, man kann sich hinter niemandem verstecken und man kann nur auf sich selber sauer sein. Über sein bad play.« Aus dem Kommentar von Marcell Jansen, Fußballnationalspieler


DIE PRESSE

»Marcell Jansen ist unter die Schriftsteller gegangen. Im neuen Poker-Buch ›111 Gründe, Poker zu lieben‹ von Autor Udo Gartenbach hat der Nationalspieler nun einen Kommentar geschrieben. Und seine Liebe zu diesem Kartenspiel und Parallelen zum Fußball deutlich gemacht.« BILD Hamburg

»Das literarische Must-Have eines jeden Kartenfetischisten.« pokerfirma.com

»111 Gründe, Poker zu lieben, ist eine Ode an die 52 Karten und jene Zeitgenossen, für die das Kartendeck die Welt bedeutet.« casino.de

»Große Sätze und Gründe warum man Poker einfach lieben muss, finden sich in dem Buch von namhaften Gastkommentaren wie beispielsweise Jan Heitmann, Daniel Negreanu, Natalie Hof, Thomas Lamatsch, Liv Boeree, Hermann Pascha, Kurt Haindl und vielen mehr. Ein Lob über Gartenbach findet man im weltmeisterlichen Vorwort von Jan-Peter Jachtmann.111 Gründe, Poker zu lieben, ist eine Ode an die 52 Karten und jene Zeitgenossen, für die das Kartendeck die Welt bedeutet.« poker-magazin.at

»Neben allerlei Anekdoten, Gedichten, ja sogar Rezepten für Fischstäbchen gibt es sehr viele kleinere und größere Weisheiten rund um das Spiel.« pokerolymp.com

»Der Autor Udo Gartenbach macht uns mit Poker-Stars wie Daniel Negreanu oder mit Doyle Brunson bekannt, der als Urvater des Kartendecks gilt. Wir hören vom echten Pokerface, von Varianz, vom Gewinnen mit schlechten (und vom Verlieren mit guten) Karten. Witziges und Pointiertes aus der Feder eines Mannes, der offenbar Poker ernster nimmt als vieles Andere.« Hellweger Anzeiger

»Aus seinem Faible für das Pokern hat HSV-Profi Marcell Jansen (28) nie ein Hehl gemacht – jetzt schreibt er auch über sein Hobby. Für das Buch ›111 Gründe, Poker zu lieben‹ von Udo Gartenbach verfasste der Linksfüßer einen Gastkommentar.« Kicker

»Nach dieser Lektüre versteht jeder die Welt der PokerspielerInnen. Nicht in die Regeln des Spiels eintauchen, sondern in seine menschliche Tiefe. Beiträge von bekannten Pokerspielern ergänzen Udo Gartenbachs Texte.« Five