• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

111 GRÜNDE, NORWEGEN ZU LIEBEN – AKTUALISIERTE & ERWEITERTE NEUAUSGABE MIT FARBTEIL

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe – mit elf Bonusgründen!

Norwegen bietet eine unglaubliche land­schaftliche Vielfalt: Gletscher, große Berge, idyllische Fjorde, Wasserfälle, ursprüng­liche Wälder, saubere Seen und unzählige Inseln.

Aber Norwegen ist viel mehr als nur Natur: Es ist ein Land, in dem die Geschich­te überall zum Greifen nahe liegt, in dem es wunderbare Musik, schöne Holzhäuser und märchenhafte Stabkirchen sowie kuriose und köstliche Gerichte gibt. Ein Land, in dem Trolle, Wichtelmännchen und listige Waldfeen wohnen.

Die renommierte Übersetzerin und Nor­wegen-Kennerin Gabriele Haefs verrät ihre persönlichen Geheimtipps. Der etwas an­dere Einblick in das Land der Fjorde und Gebirge.

  • Norwegen gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen
  • Jetzt mit zwei Farbteilen
  • 111 + 11 Gründe, warum das Nordlicht-Land immer eine Reise wert ist!
  • Interessante Daten und Fakten aus Sicht einer Insiderin


Gabriele Haefs
111 GRÜNDE, NORWEGEN ZU LIEBEN
Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt
Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Mit elf Bonusgründen!
352 Seiten | Premium-Paperback mit zwei farbigen Bildteilen
ISBN 978-3-86265-742-1
14,99 EUR (D)


DAS THEMA

Einhundertelf Gründe, Norwegen zu mögen? Auch der geübten Norwegenreisenden fällt es vielleicht anfangs schwer, so viele zu finden. Warum soll man denn überhaupt nach Norwegen reisen? In ein Land, wo hemmungslos Öl gefördert wird? Wo gewaltige Bauprojekte gewaltig angekündigt, aber nie vollendet werden? Wo bei jedem Flüchtling die Zustimmung für die Rechtspopulisten in die Höhe schießt?

Außerdem ist alles furchtbar teuer, vor allem der Alkohol! Doch Norwegen hat viel schönere Dinge zu bieten als Walfang, Quisling und Wencke Myhre!

Es ist ein Land voller Fjorde und Gebirge, ein Land, in dem die Geschichte überall zum Greifen nahe liegt, in dem es wunderbare Musik, kuriose und köstliche Gerichte gibt, in dem Trolle, Wichtelmännchen und listige Waldfeen wohnen, und wo es zudem eine Königsfamilie gibt, die für wunderbare Skandale sorgt, von denen man hierzulande viel zu wenig hört. Norwegen ist nicht nur eine Reise wert, sondern zehn, zwanzig und endlos viele mehr.

EINIGE GRÜNDE

Weil es in Norwegen so viele Fjorde gibt. Weil Norwegen von Trollen und Feen bewohnt wird. Weil in Norwegen die Wikinger noch immer gegenwärtig sind. Weil es in Norwegen leicht ist, Wikinger zu besuchen. Weil sich in Norwegen alle duzen (oder auch nicht). Weil die Leute in Norwegen so schöne Namen haben. Weil es in Norwegen keinen Innenminister gibt. Weil Norwegen ein lustiges Königshaus hat. Weil es so wunderbare Postkarten von der königlichen Familie gibt. Weil Oslo ein stattliches Königsschloss hat. Weil man in Norwegen echte Wiener Schrammelmusik hören kann. Weil Norwegen die kurioseste Alkoholpolitik aller Zeiten hat. Weil Norwegen ein Buchkaufparadies ist. Weil es in Norwegen gleich zwei Sorten Norwegisch gibt. Weil in Norwegen die Sami leben und wunderbare Musik machen. Weil es in Norwegen überhaupt wunderbare Musik gibt. Weil in Norwegen sechs Dinge billiger sind als in Deutschland. Weil nirgendwo auf der Welt Kaiser Wilhelm und Mao Tse-Tung so verehrt werden wie in Norwegen. Weil die norwegische Küche voller Überraschungen steckt. Weil norwegische Krimiautorinnen etwas ganz Besonderes sind. Weil in Norwegen Eisbären hausen – und zwar in Spitzbergen. Weil es in Norwegen geheimnisvolle Museen gibt. Weil in Norwegen eine Picasso-Statue, die es gar nicht gibt, zur Touristenattraktion geworden ist.

LESEPROBE

Nichts ist wohl norwegischer, als verwitterten Bergen und wilden Fjorden zu trotzen, Pfade anzulegen, die Ehre des Familiennamens weiterzuführen und uns ein Haus auf einer kleinen Felskuppe in einer ganz besonders feindseligen Umgebung zu bauen. Mit bloßen Händen, selbst hergestelltem Werkzeug und eigenhändig gebackenem Brot, mit Käse aus der Milch, die nur die zähesten Ziegen geben, wenn sie sich hoch über dem Geirangerfjord an einen kleinen Grasfleck klammern. Dort hat sich einst ein tatkräftiger Norweger unter unsäglichen Entbehrungen angesiedelt, um dann, zu seiner Enttäuschung, im Laufe der Geschichte nicht mehr Anerkennung zu finden als von einem deutschen Touristen, der vom Kreuzfahrtschiff aus zu seiner Empörung weder Troll noch Waldfee entdeckt, sondern nur diese total unbegreiflich platzierten Holzhütten, woraufhin er verdutzt ausruft: »Meine Güte, nun sieh dir doch bloß mal diesen Hof da oben an!« Sein genervter Mitreisender nickt nur noch genervt und murmelt etwas wie: »Wenn die ihr ganzes Leben damit verbringen, mit einer Zwergbirke als einziger Freundin eine Felswand anzuglotzen, dann kann ich gut verstehen, dass die hier Black Metal produzieren.« Ørnulv Lyngmo-Heien


DIE PRESSE

»Norwegen-Kennerin Gabriele Haefs zählt in dem frisch erschienen Buch ›111 Gründe, Norwegen zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt‹ jede Menge auf: die norwegischen Weihnachtsmärkte, die dichtenden Gemeinderäte, die Musik der Samis und die relativ leicht zu erlernende Sprache.« mortimer-reisemagazin.de

»Vorsicht! In diesem spannenden Lesebuch liest man sich leicht fest und es ist unheimlich schwer, es aus der Hand zu legen! Die Autorin übt in ihren liebevoll und feinsinnig gezeichneten Porträts von Sehenswürdigkeiten, Städten und Menschen durchaus auch Kritik, aber das eben zeichnet wahre Liebe aus: etwas zu lieben, auch wenn es nicht perfekt ist. 111 Gründe, Norwegen zu lieben ist ein zauberhaftes, kurzweiliges Lesebuch.« kriminetz.de

»Norwegen ist das schönste Land der Welt. Findet die Autorin und Übersetzerin Gabriele Haefs. Und die muss es wissen. Schließlich ist sie mit einem Norweger verheiratet und wurde mit dem Königlich Norwegischen Verdienstorden ausgezeichnet. Ihre Geheimtipps zeigen: Wir wissen viel zu wenig über das Land im hohen Norden. Überraschend und spannend!« HÖRZU

»Uns NordNerds fallen natürlich unzählige Gründe ein, warum wir Skandinavien lieben. Und diese Gründe gibt es auch in Buchform. Ehemals Bloggerin (lussekattsliv) Stephanie Andersson erklärt Schweden ihre Liebe, Tarja Prüss von tarjasblog gibt Liebesgründe für Finnland, Maritta G. Demuth (deren Blog 4 nordlichter ich oben schon empfohlen habe) weiß, warum Dänemark das schönste Land der Welt ist, während Autorin Gabriele Haefs diesen Titel für Norwegen beschlagnahmt.« schwedenundso.de

»Man könnte denken, dass es nicht unbedingt 111 Gründe braucht um Norwegen zu lieben. Das mag so ein, doch sollte man das vorliegende Buch auch dann unbedingt lesen, denn nach der Lektüre, wird man 112 Gründe haben und jeden einzelnen wertschätzen. Der 112. Grund wird sein, dass es dieses Buch gibt. Gabriele Haefs ist geradezu prädestiniert Norwegens Vielfalt und Schönheit zu preisen, denn einerseits ist sie durch familiäre Bande, sowie durch ihre Tätigkeit als Übersetzerin nordischer Sprachen, sozusagen Insiderin, hat andererseits aber auch Abstand zu dem Land, denn sie lebt in Hamburg. Genau dieser Blick von Außen ist wichtig. Unbedingt empfehlenswert!« lesen-gefährdet-die-dummheit.de