• In Deutschland Versandkosten nur 2,99 Euro, über 20 Euro Bestellwert portofrei!
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Jetzt auch Sofortüberweisung und Amazon Pay!
  • In Kürze auch Kauf per Rechnung!
  • In Deutschland Versandkosten nur 2,99 Euro, über 20 Euro Bestellwert portofrei!
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug.
  • Neu: Jetzt auch Sofortüberweisung und Amazon Pay!
  • In Kürze auch Kauf per Rechnung!

111 GRÜNDE, KÖLN ZU LIEBEN

9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt in 111 augenzwinkernden, persönlichen Geschichten

Seit 20 Jahren lebt der gebürtige Saarländer Jürgen Urig in der Rheinmetropole Köln. Nach den Stationen Frankfurt, Offenburg, Stuttgart und München hat er sie zu seiner Wahlheimat auserkoren. Mit sehr viel Herzblut und Humor erklärt er in seinem Buch 111 GRÜNDE, KÖLN ZU LIEBEN, warum es so kommen musste.

Der TV-Autor zahlreicher Comedy-Shows zeigt die schönen Seiten Kölns – es geht beispielsweise zum Konzert in den Kölner Abgrund, zum Spontan-Grillen an den Aachener Weiher, in einen geflügelten Ford und in den ewigen Karneval –, lässt es aber auch an charmanter Kritik nicht mangeln. Ja, Köln hat auch Fehler. Aber nur wer die Fehler seines Partners kennt und trotzdem bei ihm bleibt, der liebt wirklich.

111 GRÜNDE, KÖLN ZU LIEBEN ist eine Reise durch eine der charmantesten Städte Deutschlands, in der Köln-Besucher, Neu-Imis, aber auch die Kölner selbst in die weniger bekannten Gegenden geführt werden. Köln aus der ganz persönlichen Perspektive eines Zugezogenen, der zum Kölner assimilierte.

  • Köln aus einer ganz persönlichen Perspektive.
  • Witziges und selbstironisches Lesevergnügen mit vielen Insidertipps und Anekdoten!
  • Ideales Geschenkbuch für Kölner, Köln-Besucher und -Fans!


Jürgen Urig
111 GRÜNDE, KÖLN ZU LIEBEN
Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt

304 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-89602-969-0
9,95 EUR (D)