• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Zahlung auch mit Amazon Pay und Sofortüberweisung.
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

111 GRÜNDE, KLETTERN ZU GEHEN

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Eine Hommage an die beste Freizeitbeschäftigung der Welt – für alle, die hoch hinauswollen und die freie Natur lieben

Klettern gehört zu den letzten Abenteuern unserer Welt, vor allem im Freien. Es erfordert eine gewisse Risikobereitschaft, eine Portion Mut und eine gute Einschätzung der eigenen Fähigkeiten.

Dieses Buch enthält nicht nur die wichtigsten Gründe, warum man unbedingt mit Klettern anfangen sollte, sondern auch zahlreiche Gebietstipps, Porträts der wichigsten Protagonistinnen und Protagonisten sowie kurze Abhandlungen über die wichtigsten Kapitel der Klettergeschichte.

Der Autor Malte Roeper nimmt den Leser mit in luftige Höhen und lädt ein zur Klettertour, egal ob Neuling, Hobbykletterer oder Profi – für jeden ist etwas dabei!

  • Klettern liegt voll im Trend: In Deutschland gibt es mindestens 500.000 aktive Kletterer
  • Mit witzigen und spannenden Anekdoten sowie zahlreichen Tipps
  • Das ideale Geschenk für alle, die gerne klettern und bouldern


Malte Roeper
111 GRÜNDE, KLETTERN ZU GEHEN
240 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-574-8
9,99 EUR (D)


DAS THEMA
Man legt die Hände an den Fels, setzt den Fuß auf den ersten Tritt, und sobald man den zweiten Fuß vom Boden weg hat, hebt man ab. Mental. Emotional. Überhaupt. Man setzt sich mit der Natur und den Elementen auseinander, mit einer großen Portion Mut, mit Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Klettern ist ein Boom, der aus guten Gründen seit Jahrzehnten anhält und aus denselben guten Gründen noch lange anhalten wird. Klettern fordert uns geistig wie körperlich und bringt uns an wunderschöne Orte und hinaus aus der Stadt, ist aber trotzdem Facebook-tauglich.

Autor Malte Roeper entführt den Leser in die abenteuerliche Welt des Kletterns und gibt Tipps für Anfänger, berichtet von seinen eigenen Erfahrungen am Berg und stellt beliebte Klettergebiete vor. Darüber hinaus spannt er einen Bogen von den Anfängen des Klettersports bis heute, von kleinen Felsen zu großen Expeditionen und von den Pionieren zu den Topathleten der Gegenwart.


EINIGE GRÜNDE
Weil es glücklich macht. Weil wir am Fels Freunde finden. Weil es gesund ist. Weil es schön macht. Weil wir uns gegenseitig sichern. Weil es fast keine Regeln gibt. Weil es männlich ist. Weil Klettern auch drinnen schön ist. Weil es weiblich ist. Weil wir lernen, mit wenig zufrieden zu sein. Weil es Karabiner gibt. Weil es Steigeisen gibt. Weil es die »Berggeister« gibt. Weil es die Bergwacht gibt. Weil Kletterstars keine Bodyguards haben. Weil es Freiklettern gibt. Weil es Bouldern gibt. Weil es Erstbegehungen gibt. Weil es Expeditionen gibt. Weil es die »Dawn Wall« gibt. Weil es die Eigernordwand gibt. Weil es das Matterhorn gibt. Weil es die Skiabfahrt durchs Vallee Blanche gibt. Weil Fels etwas Wunderbares ist. Weil es Cliffhanger gibt. Weil es Wolfgang Güllich gab. Weil es Kurt Albert gab. Weil es Gerlinde Kaltenbrunner gibt. Weil es Alix von Melle gibt. Weil es die Huberbuam gibt. Weil wir lernen, was Freiheit ist. Weil wir Kletterer die Alten noch ehren. Weil Klettern die Reise des Helden abbildet. Weil der wahre Gipfel immer die Kneipe ist.


LESEPROBE
Klettern ist vom subjektiven Erleben her intensiver als alle anderen Sportarten, die ich probiert habe – und das sind nicht wenige. Wenn wir vor einer schwierigen Stelle erst grübeln, wie in aller Welt sie gehen könnte, vergessen wir alles um uns herum.

Wenn wir dann probieren, den nächsten Griff zu erreichen, sind wir so versunken, so sehr in einer Einheit von Körper und Geist, dass wir in diesem Moment an diesem Meter Fels sind, HIER und verflucht noch mal JETZT und nirgendwo anders. Und das ist etwas Wunderbares.

Du kennst das Gefühl völliger Versunkenheit, wenn du etwas bastelst, ein gutes Buch liest, im Garten werkelst, einem Baby die Flasche gibst? Genauso wirst du in den Kletterzügen versinken, du wirst es mit großartigen Menschen an wunderschönen Orten tun.

Und von jedem Tag draußen am Fels wirst du mit derselben Erfahrung heimkehren: Das Leben ist wunderschön. Malte Roeper