• Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.
  • Schnellversand binnen 24 Stunden mit DHL.
  • Versicherter Versand mit Sendungsverfolgung durch DHL.
  • Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung.
  • Bei uns gibt es keine Einschränkungen aufgrund von Corona. Wir liefern täglich aus!
  • Über 20 Euro Bestellwert in Deutschland portofrei, darunter nur 2,99 Euro.

111 GRÜNDE, DEN 1. FC UNION BERLIN ZU LIEBEN - AKTUALISIERTE & ERWEITERTE NEUAUSGABE

12,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
AUF LAGER - JETZT BESTELLEN!

Beschreibung

Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt – aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Mit elf Bonusgründen!

Andere Vereine haben ihre Fans, bei Union Berlin haben die Fans einen Verein. Mehrfach retteten sie in spektakulären Aktionen seine Existenz. Ein Unioner konzipierte den Neubau des legendären Stadions An der Alten Försterei, Unioner bauten es mit ihrer Hände Arbeit auf, finanzierten die neue Haupttribüne mit.

​Ein Unioner sitzt auf dem Präsidenten­sessel, andere bearbeiten Metall, drehen Filme, schreiben Songs, Storys oder Theaterstücke über ihren Verein. Im Stadion stehen sie Schulter an Schulter und singen eisern, erst recht, wenn ihre Mannschaft hinten liegt. Unioner waren nie die Lieblinge der Obrigkeit. Gestern wie heute leben sie ihre eigene Kultur, welche – obgleich sie sich Fußball pur nennt – weit über jenen Ballsport hinausgeht.

  • Über einen Verein, der seine Existenz vor allem seinen Fans verdankt
  • Verein mit Kultstatus und Vereins­hymne von Nina Hagen
  • Authentisch, spannend und voller Insider-Wissen
  • Die aktualisierte Neuausgabe mit weiteren Bonusgründen!


Frank Nussbücker
111 GRÜNDE, DEN 1. FC UNION BERLIN ZU LIEBEN
Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt
Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Mit elf Bonusgründen!
320 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-726-1
12,99 EUR (D)


DIE PRESSE

»Die Anhänger des 1. FC Union Berlin werden sich höchstwahrscheinlich sehr wohlig durch die 111 kurzen Geschichten bewegen, weil in ihnen die ganze Mythologie ihrer Eisernen angespielt wird. Obwohl Kritik in diesem Liebestaumel natürlich nicht vorgesehen ist, hat Nussbücker alles in allem genug Distanz und Selbstironie, dass die ganze Sache nicht zu einer unerträglichen Lobhudelei wird. Gut schreiben kann der Herausgeber einer Heftreihe mit Berliner Kurzgeschichten auch, was gerade bei Fanbüchern leider keine Selbstverständlichkeit ist. Wie beim Sonntagsgottesdienst geht es hier vor allem darum, die Unioner im Glauben an die Besonder- und Einzigartigkeit ihres Klubs zu bestärken. Weil anderswo ähnlicher Bedarf herrscht, werden bald weitere Bände über den FC Bayern München, den Hamburger SV und Hertha BSC erscheinen.« 11FREUNDE

»In ›111 Gründe, den 1. FC Union Berlin zu lieben‹ hat Autor Frank Nussbücker diese seine Liebe in 111 Teile zerlegt, um detailliert, witzig und sachkundig seinen Tsunami der Sympathie für die Zweitliga-Jungs aus der Alten Försterei zu entfesseln. Der Fan sieht sein eigenes Wissen bestätigt und erfährt Hintergründe für Sternstunden und grausame Niederlagen. Es ist, als ob einer in der Abseitsfalle stundenlang Geschichten rund um den FCU erzählt und damit ein Wechselbad der Gefühle auslöst. Fußball pur auf Papier. Sieg und Niederlage, immer mit erhobenem Haupt und einem Lied auf den Lippen, Himmel und Hölle im Minutentakt.« Der Tagesspiegel

»Elf Kapitel müssen's sein – so wie es sich für ein Buch über Fußball gehört. Frank Nussbücker beschreibt in 111 Gründen, seine jahrzehntelange Liebe zum 1. FC Union Berlin. Der Leser fühlt unweigerlich mit. Unter den Unmengen von Büchern, die sich mit den Eisernen aus Köpenick befassen, stechen Nussbückers ›111 Gründe, den 1. FC Union Berlin zu lieben‹ angenehm heraus. Aus Sicht eines gewöhnlichen Fans werden Geschichten aus der bewegten Geschichte des Vereins aus dem Berliner Südosten erzählt. Und die erweisen sich als lesenswert, oft auch kurios. Denn der Fan und Autor Nussbücker erzählt nicht nur Fußballgeschichten, er richtet den Blick auf das wahre Leben. Mit seinem Buch liefert er gleich noch den 112. Grund, sich vor den Eisernen aus Berlin zu verbeugen: Dass der 1. FC Union solche Schreibtalente wie ihn auf den Tribünen zu sitzen hat.« Neues Deutschland

»Eigene, ganz persönliche Erinnerungen oder kleine Geschichten, die dem Autor von Unionern erzählt wurden, machen das Besondere dieses Buches aus. Es sind nicht allein Beispiele aus der Fußball-Welt, sondern Blicke auf das Leben, das die meisten im Osten Deutschlands, speziell in Ostberlin so oder ähnlich gelebt haben. Damit ist dieses Buch auch für weniger am Fußball interessierte Leser durchaus lesenswert. KOOFEN!« Unionprogramm (offizielles Stadionheft von Union Berlin)

»Ihm wären vermutlich noch mehr eingefallen, aber der Verlag hatte bei 111 ein Limit gesetzt. ›Andere Vereine haben ihre Fans, bei Union haben die Fans ihren Verein‹, teilt Nussbücker als Motiv für sein Buch mit. Filme, Lieder und sogar ein Theaterstück über die ›Eisernen‹ aus der Wuhlheide gibt es schon, und nun eben noch ein Buch.« Berliner Woche Treptow / Köpenick

»Das Buch hält, was der Titel verspricht: ein leidenschaftlicher Fan feiert seinen Verein ab, aus Gründen, die für einen unbeteiligten Leser durchaus nachvollziehbar sind. Nussbrücker schreibt amüsant und das ist mehr, als man von vielen schnell auf den Markt geworfenen Fußballbüchern sagen kann. Und dazu bekommt man noch einen tiefen Einblick in den DDR-Fußball. Allein dafür hat sich die Lektüre gelohnt.« Dynamo

»Der Herthaner Knut Beyer und der Unioner Frank Nussbücker haben eine kleine Auswahl von jeweils 111 Liebesgründen in einem Buch zu Papier gebracht. Abwechselnd präsentieren sie Anekdoten, besondere Spiele und herzzerreißende Momente aus dem bewegten Leben ihres Lieblingsvereins, allesamt gegossen in knackige Geschichten.« www.herthabsc.de

»Frank Nussbückers Buch ›111 Gründe, den 1. FC Union Berlin zu lieben‹ gewährt tiefe Einblicke in die Seelenwelt des gemeinen UNIONERs und seines Köpenicker Fussballclubs.« timbox TV